Zweitägige VHS-Radtour: Zwischen Emscherkunst, Ruhr-Idylle und Phönixsee

2Bilder

Dorsten. Für die zweitägige Radtour der VHS am 3./4. September stehen nur noch wenige Plätze zur Verfügung. Die Tour führt am Samstag, 3. September nach Dortmund, vorbei am Stadthafen Recklinghausen, entlang dem „Herner Meer“ nach Henrichenburg und zum Neuen Emscher-See. Bevor das Hotel in Dortmund zur Übernachtung erreicht wird, geht es zur Kokerei Hansa und zum Kunstareal am Dortmunder „U“.

Am Sonntag, 4. September führt die Radtour dann zum berühmtesten neuen See des Ruhrgebiets, dem Phönixsee mit seiner Emscherkunst. Besichtigt wird der Emscherquellhof in Holzwickede, wo die Emscher entspringt, heute Tagungszentrum der Emscherkunst. Danach geht es weiter auf dem Ruhrtalradweg entlang des Harkortsees bis nach Herdecke, wo die Busrückfahrt nach Dorsten startet. Insgesamt beträgt die Streckenlänge circa 110 km.

Los geht es am 3. September um 10 Uhr ab ZOB Dorsten, die Rückkehr ist am 4. September gegen 18 Uhr am ZOB Dorsten. Teilnahmegebühr inklusive Übernachtung (Doppelzimmer) liegt bei 129 Euro.

Das ausführliche Reiseprogramm sendet die VHS Interessenten gern zu.
Anmeldungen sind im VHS- und Kulturbüro, per E-Mail: vhs-und-kultur@dorsten.de oder über das Internet www.vhsundkultur-dorsten.de möglich. Weitere Informationen auch unter Tel.: 0 23 62 / 66 41 64.

Autor:

Larissa Theresiak aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.