Dorsten - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Die SPD Dorsten bemängelt die Verschandelung der Fußgängerzone durch durch Zigarettenkippen und Kaugummi.

Kippen und Kaugummi in der neuen Fußgängerzone
SPD schlägt höhere Strafen vor

Die SPD Dorsten bemängelt die Verschandelung der Fußgängerzone durch Zigarettenkippen und Kaugummi. Daher haben die Sozialdemokraten die Verwaltung beauftragt, die Verunreinigung der Fußgängerzone durch Zigarettenkippen und Kaugummi (wir berichteten bereits am 21. August) als Ordnungswidrigkeit mit drastischen Bußgeldern zu sanktionieren (mind. 50 Euro). Dabei sei eine effektive Kontrolle zwecks Durchsetzung der damit verbundenen Zielsetzung sicherzustellen, indem eine Personalverstärkung...

  • Dorsten
  • 28.08.19
Der Dorstener, Zug der NordWestBahn an der Endhaltestelle Essen Hbf

RB44 ab September ohne Ersatzverkehr
Der Dorstener fährt wieder im Regelbetrieb

Zum 1. September 2019 werden die Linien RB 44 „Der Dorstener“ und RB 45 „Der Coesfelder“ von der Nordwestbahn wieder im Regelbetrieb bedient. Der Ersatzverkehr mit Bussen findet dann ein Ende. Zeitweise wurde außer dem ersten und letzten Zug eines Tages der gesamte Tagesverkehr als Ersatzverkehr gefahren. Hierzu erklärt Jörg Jedfeld (CDU), Mitglied des Verwaltungsrats des Verkehrs­verbunds Rhein-Ruhr (VRR AöR): „Bei allem Ärger für unsere Fahrgäste freut mich dennoch sehr, dass es nach viel...

  • Dorsten
  • 22.08.19
Auch der zweite Teil der Sommergespräche 2019 der CDU Altstadt/Feldmark stieß auf reges Interesse. Vorstands- und Ratsmitglieder trafen sich am 20. August mit Citymanager Christoph Krafczyk (2.v.l.), um sich bei einem sonnigen Spaziergang durch die Innenstadt auf den aktuellen Stand des Stadtumbaus bringen zu lassen.
2 Bilder

Teil II der CDU Sommergespräche
Citymanager informiert über Altstadtumbau

Auch der zweite Teil der Sommergespräche 2019 der CDU Altstadt/Feldmark stieß auf reges Interesse. Vorstands- und Ratsmitglieder trafen sich am 20. August mit Citymanager Christoph Krafczyk, um sich bei einem sonnigen Spaziergang durch die Innenstadt auf den aktuellen Stand des Stadtumbaus bringen zu lassen. Von der Lippestraße aus führte Christoph Krafczyk die Gruppe zum neuen Platz an der Ecke Klosterstraße/Lippestraße, hier soll die Pflasterung Ende August abgeschlossen sein, über den...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Schermbeck trauert um Ernst-Christoph Grüter.

Trauer in Schermbeck
Ernst-Christoph Grüter ist tot

Schermbeck trauert um Ernst-Christoph Grüter. Der Altbürgermeister verstarb in der Nacht vom 16. auf den 17. August 2019. Bürgermeister Mike Rexforth zeigt sich sehr bestürzt und verfasste diesen Nachruf: Liebe Schermbeckerinnen und Schermbecker, die Gemeinde Schermbeck verliert einen engagierten, couragierten, herzensguten Streiter für die Interessen der Einwohner aller Ortsteile. Für uns alle überraschend ist heute Nacht unser langjähriger Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter nach...

  • Dorsten
  • 19.08.19
Am Donnerstag, 22. August, heißt es von 15.00 bis 17.00 Uhr wieder „Frei-Bad-Schermbeck“.

Auf ins kühle Nass
CDU Schermbeck und Junge Union laden Kinder und Jugendliche ins „Frei-Bad“ ein

Am Donnerstag, 22. August, heißt es von 15.00 bis 17.00 Uhr wieder „Frei-Bad-Schermbeck“. Dann laden die CDU Schermbeck und die Junge Union alle Kinder und Jugendlichen im Alter von fünf bis 14 Jahren in das Sole-Hallenbad Schermbeck ein. „Jedes Kind und jeder Jugendliche erhält freien Eintritt sowie eine Portion Pommes und ein Getränk gratis“, erklärt CDU Gemeindeverbandsvorsitzender Ulrich Stiemer. Karten für den freien Eintritt werden am Aktionstag zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr...

  • Dorsten
  • 16.08.19
Ulrich Stiemer.

Kommunalwahl 2020
CDU Schermbeck setzt auf aktive Bürgerbeteiligung

Im Herbst 2020 steht die Kommunalwahl an. Die CDU Schermbeck wird zwar erst Anfang kommenden Jahres in Mitgliederversammlungen Personalentscheidungen treffen. Bis dahin will der CDU Gemeindeverband Schermbeck aber die Zeit intensiv nutzen, um inhaltlich zu arbeiten. In einer Arbeitsgruppe unter Leitung des Gemeindeverbandsvorsitzenden Ulrich Stiemer ist eine erste Entscheidung getroffen worden: „Wir setzen frühzeitig auf eine aktive Bürgerbeteiligung aller Schermbeckerinnen und Schermbecker“,...

  • Dorsten
  • 15.08.19
,Neben fast von Unkraut zugewachsenen Bänken, fanden wir auch Bauzäune vor, die einfach in die Landschaft geschmissen wurden'', zeigte sich Markus Langbein verärgert.
3 Bilder

Unkraut, Dreck und alte Bauzäune
SPD kritisiert Zustand des Mercadenumfelds

Der Zustand des Umfeldes der Mercaden veranlasste die Altstädter Sozialdemokraten zu einer Begehung. Aufgrund von Hinweisen aus der Bürgerschaft sahen sich die Vertreter des Ortsvereins hierzu veranlasst. Unter der Leitung von Vorstandsmitglied Markus Langbein begutachteten die erschienenen Mitglieder das direkte Umfeld der Mercaden, insbesondere den hinteren Bereich. Hierbei stellten sie erhebliche Mängel fest. ,,Neben fast von Unkraut zugewachsenen Bänken, fanden wir auch Bauzäune...

  • Dorsten
  • 15.08.19
Am Dienstag trafen sich Rats- und Vorstandsmitglieder mit dem frisch gewählten Vorsitzenden des Vereins Bürgerpark Maria Lindenhof, Hans Kratz.

Treffen mit dem Vorsitzenden des Vereins Bürgerpark, Hans Kratz
CDU Sommergespräche beginnen in Maria Lindenhof

Die Sommergespräche 2019 der CDU Altstadt/Feldmark haben begonnen. Am Dienstag trafen sich Rats- und Vorstandsmitglieder mit dem frisch gewählten Vorsitzenden des Vereins Bürgerpark Maria Lindenhof, Hans Kratz. Bei einem sonnigen Spaziergang über das hügelige Gelände verschafften sich die CDU-Mitglieder einen Einblick in das tolle Programm, welches der Verein im Zusammenwirken mit vielen Aktiven bereits im ersten Jahr auf die Beine gestellt hat. Hans Kratz: „Die Bürger von Dorsten haben den...

  • Dorsten
  • 07.08.19
Altbürgermeister Lambert Lütkenhorst hat seine Mandate innerhalb der DWG aufgegeben.

Für ihn rückt Thorsten Huxel nach
Lambert Lütkenhorst verlässt DWG

In der Führung der Dorstener Wohnungsgesellschaft (DWG) gibt es personelle Veränderungen. Lambert Lütkenhorst hat seine Mandate im März 2019 aufgegeben. In den Vorstand der Ignaz-Rive-Stiftung als größte Gesellschafterin der DWG ist für ihn Thorsten Huxel (Ratsmitglied, Fraktion "Die Grünen", Beruf: Architekt) nachgerückt. Das Vorstandsamt von Lars Ehm (der von der Stadt zum NRW-Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales gewechselt ist) übernimmt Dorstens neue Erste Beigeordnete Nina...

  • Dorsten
  • 29.07.19

Ratsfrau Nadja Pleßmann tritt bei der Unabhängigen-Bürger-Partei aus
Wechsel zur CDU-Ratsfraktion

Dorsten. Zum 1. August 2019 wird die Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Unabhängigen-Bürger-Partei (UBP) Nadja Pleßmann zur CDU-Ratsfraktion Dorsten wechseln. Damit verbunden ist auch ihr Parteiaustritt aus der UBP und ihr Eintritt bei den Christdemokraten. Pleßmann rückte Anfang 2016 in den Rat der Stadt Dorsten für den plötzlich verstorbenen UPB-Ratsherren Jürgen Pyschny nach.   „Ich habe mich sehr bewusst für einen Partei- und Fraktionswechsel entschieden. In den vergangenen drei...

  • Dorsten
  • 26.07.19
Die Bürgermeister Radtour nach Dorstens Partnerstadt Rybnik startet in die zweite Etappe.

Bürgermeister-Radtour nach Rybnik – zweite Etappe
Gruppe radelt 600 Kilometer

Durch das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft steht Rybnik in Polen in diesem Jahr im Blickpunkt der internationalen Kontaktpflege. Rybnik ist auch das Ziel, wenn Bürgermeister Tobias Stockhoff am Dienstag auf die zweite Etappe der diesjährigen Bürgermeister-Radtour startet. Dabei wird er wie immer von einer Gruppe von Bürgern begleitet. Und wie immer ist die Tour mit einer herzlichen Bitte um Spenden verbunden, die diesmal dem Frauenhaus in Dorsten zu Gute kommen. Die Tour musste in...

  • Dorsten
  • 26.07.19
Bürgermeister Tobias Stockhoff bietet an etwa 50 Terminen pro Jahr Sprechstunden für Fragen und Anregungen aus der Bürgerschaft an.

Bürgermeister vor Ort
Tobias Stockhoff ist am 8. August in Rhade

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine „Bürgermeister vor Ort“-Termine in der kommenden Woche in Rhade fort.Am Donnerstag, 8. August ist er ab 16 Uhr in Rhade für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar in den Vereinsräume Jagus (Urbanusring 21, 46286 Dorsten). HintergrundBürgermeister Tobias Stockhoff bietet an etwa 50 Terminen pro Jahr, verteilt auf alle Dorstener Stadtteile, Sprechstunden für Fragen und Anregungen aus der Bürgerschaft an. Zu Beginn besteht die Möglichkeit...

  • Dorsten
  • 26.07.19
Dem Land fehle der Mut, Impulse zu setzen - der Dorstener Landtagsabgeordnete Michael Hübner zur  KiBiz-Reform.

Land verpasst Chance, wichtige Weichen für Kitas zu stellen
Versauen wir schon den Kleinsten die Grundlage für gute Bildung?

[b]„Bei den Kitas müssen sich dringend ganz grundlegende Dinge ändern – sonst laufen wir Gefahr, dass wir schon den Kleinsten die Grundlage für gute Bildung versauen. Die vor der Sommerpause von der schwarz-gelben Landesregierung vorgestellte KiBiz-Reform verpasst es leider, Impulse an den richtigen Stellen zu setzen“, sagt der Dorstener Landtagsabgeordnete Michael Hübner.  [/b] Dabei seien die Baustellen denkbar groß: Auch nach den Ferien gibt es eine größere Nachfrage für zu wenig...

  • Dorsten
  • 26.07.19
  •  2
Auf dem Bild von links nach rechts: Tobias Stockhoff, Bürgermeister, Hans-Jörg Deichholz, CDU-Fraktionsvorstand, Klaus Baumann, CDU-Fraktionsvorstand, Ludger Samson, heimischer CDU Vertreter im LWL Monika Schnieders-Pförtsch, stellv. Vorsitzende der Landschaftsversammlung Konrad Püning, CDU-Fraktionsvorstand, Dr. Georg Lunemann, 1. Landesrat und Kämmerer des LWL, Karl-Heinz Dargel, LWL Mitglied aus Marl sowie Dr. Norbert Reichling, JMW.

CDU im LWL besucht jüdisches Museum Westfalen
Lob für "Museumsmacher"

Dorsten/Münster. Am 12. Juli hat der Landschaftsausschuss des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe einen richtungsweisenden Beschluss getroffen: Das jüdische Museum Westfalen in Dorsten erhält ab 2020 jährlich einen Zuschuss aus Münster in Höhe von 100.000 Euro. Auf Initiative der CDU-Fraktion im LWL, hier besonders des Dorstener Abgeordneten Ludger Samson, hatten am Ende alle Fraktionen im Parlament der dauerhaften Förderung zugestimmt. Ludger Samson: „Diese Entscheidung war lange...

  • Dorsten
  • 25.07.19

Öffentliche Auslegung
Wohnen auf dem Beerenkamp

Vorhabenbezogener Bebauungsplanes Dorsten Nr. 238 „Wohnen auf dem Beerenkamp“. Anlass und Ziel der PlanungDer Bebauungsplan sieht eine maßvolle Ergänzung des Bestands im Bereich des Straßenzuges Auf dem Beerenkamp um drei Baukörper mit insgesamt 24 Wohnungen vor. Die Planung trägt dazu bei, differenzierte Wohnraumangebote im Dorstener Süden vorzuhalten – in diesem Fall barrierefreie Wohnungen, die insbesondere den Bedürfnissen von älteren Bürgerinnen und Bürgern gerecht werden. Räumlicher...

  • Dorsten
  • 15.07.19

Öffentliche Auslegung
Aufhebung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Wulfen-Mitte“

Aufhebung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 47 „Gewerbegebiet Wulfen-Mitte“ . Anlass und Ziel der PlanungAufgrund verschiedener Änderungen und der Überplanung durch den Bebauungsplan Do 184 „Gewerbegebiet Thüringer Straße“ empfiehlt sich die Aufhebung des Bebauungsplanes Do 47, da die nur noch fragmentarisch bestehende Rechtswirksamkeit des Bebauungsplanes zu Abgrenzungsschwierigkeiten führen kann und die Zielsetzungen des Bebauungsplanes bereits realisiert wurden. Im Plangebiet ist die...

  • Dorsten
  • 12.07.19
Dorsten (an der Lippe).

Vorschlag an Bürgermeister Tobias Stockhoff
Sollte Dorsten "Dorsten an der Lippe" heißen?

Im Zusammenhang der Diskussion über eine neue Marke für Dorsten regt die SPD in einem Schreiben an Bürgermeister Tobias Stockhoff an zu prüfen, ob nicht der Name der Stadt Dorsten mit dem Zusatz „an der Lippe“ versehen werden kann. So, wie es Haltern gelungen sei, sich mit der Namenserweiterung „am See“ öffentlichkeitswirksam ein Alleinstellungsmerkmal in der Region anzueignen, könne eine Namenserweiterung auch die Stadt Dorsten stärker ins öffentliche Bewusstsein der Region und darüber...

  • Dorsten
  • 11.07.19
  •  1
Die Besuchergruppe und Michael Gerdes im Deutschen Bundestag.

Berlin ist eine Reise wert
MdB Gerdes begrüßt Besucher aus Bottrop, Gladbeck und Dorsten in Berlin

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes waren in der vergangenen Woche 50 Bürgerinnen und Bürger aus Bottrop, Gladbeck und Dorsten zu Besuch in Berlin. Im Rahmen einer viertägigen Reise besuchten die Mitreisenden unter anderem das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und nutzten die Gelegenheit, mit einer Referentin des Hauses zu diskutieren. Auf dem Programm standen zudem ein Besuch des Bundeskanzleramts, eine Führung durch das ZDF-Hauptstadtstudio und eine...

  • Dorsten
  • 09.07.19

Das Protokoll zur Sitzung in Östrich
Bürokratie legt Stadtteilfest lahm

Theo Brockmann konnte zunächst gute Nachrichten verkünden: Der angepflanzte Obstbaum ist trotz der Trockenheit nicht zuletzt aufgrund derguten Pflege von Dieter Eickelkamp angegangen. Ferner wurden an der Obstwiese ein Hundekotbeutelhalter sowie ein Abfalleimer aufgestellt. StadtteilfestDas ursprünglich geplante Stadtteilfest kann leider nicht stattfinden. Grund dafürist die Vielzahl einzuhaltender Formalitäten. Alternativ beschloss das Forum, ein gemeinsames Frühstück auf dem Hof...

  • Dorsten
  • 05.07.19
Die SPD Dorsten möchte, dass Ratssitzungen zukünftig live über elektronische Medien (live Service) öffentlich übertragen werden.

Dorstener Bürgermeister erhält SPD Antrag
SPD Dorsten will Ratssitzungen live übertragen

Die SPD Dorsten möchte, dass Ratssitzungen zukünftig live über elektronische Medien (live Service) öffentlich übertragen werden. Die SPD Dorsten weist in einem Antrag darauf hin, dass die Übertragung von Ratssitzungen in verschiedenen Städten des Kreises unterschiedlich gehandhabt wird. Es gibt auch sehr unterschiedliche Erfahrungen. Gleichwohl wollen sie die Möglichkeit von Übertragungen aus öffentlichen Sitzungen ernsthaft ins Auge fassen, um weitere Kommunikationswege zu...

  • Dorsten
  • 02.07.19
Bild von White77 auf Pixabay

DIE LINKE. Dorsten kommentiert
Was brauchen Grundschüler?

Gerade noch war in der Dorstener Zeitung (25. Juni 2019) zu lesen, dass die Rektorin der Albert Schweitzer Schule Burgi Beste in den Ruhestand geht. Aus diesem Anlass gab es sogar ein längeres Interview. Heute wird nun berichtet, dass sie sich im Schulausschuss vehement für die Interessen der Grundschulen eingesetzt hat. Man konnte bereits aus dem Interview ein Engagement herauslesen, das sozusagen den vorgegebenen Rahmen der fragwürdigen schulischen Bedingungen sprengt. Ihre diesbezüglichen...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Hauptamtsleiter Norbert Hörsken, Claudia Kiehl vom Hospiz-Freundeskreis Dorsten, Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick und Bürgermeister Tobias Stockhoff freuen sich, dass die Restcentspende der Stadtverwaltung Dorsten auch in diesem Jahr einen stattlichen Betrag für einen guten Zweck ergeben hat.

Mitarbeiter der Stadt kürzen ihr Gehalt
„Restcentspende“ der Stadtverwaltung bringt 155 785 Cent

Auch aus kleinen Beträgen werden stattliche Summen: Seit über 30 Jahren verzichten viele Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Monatsende auf die Beträge hinter dem Komma auf dem Gehaltszettel – für einen guten Zweck.Im letzten Jahr summierte sich dieses viele Kleingeld auf 1557,85 Euro, die diesmal an den Hospiz-Freundeskreis Dorsten e.V. gehen. Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick, Bürgermeister Tobias Stockhoff und Hauptamtsleiter Norbert Hörsken übergaben den Betrag an Claudia Kiehl,...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Wie lassen sich junge Menschen zu energiesparenden, umwelt- und klimafreundlichem Verhalten motivieren?

Bewerbungen sind bis Ende September möglich
innogy honoriert lokale Projekte zum Klima- und Umweltschutz

Auch in diesem Jahr wird wieder der innogy Klimaschutzpreis vergeben, der in den vergangenen Jahren stets große Resonanz gefunden hat. Das Potenzial an Ideen und Initiativen, das in zahlreichen lokalen Projekten zum Klima- und Umweltschutz zum Ausdruck gebracht wurde, wird auch in diesem Jahr gefördert. Die innogy stellt der Stadt Dorsten dafür einen Betrag in Höhe von 5000 Euro zur Verfügung, um diese besonderen Leistungen zu honorieren. Ausgezeichnet werden Maßnahmen, die zum Klima- und...

  • Dorsten
  • 28.06.19
Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes ist spricht in Dorsten über die Zukunft der SPD.

MdB zu Gast in Dorsten
Michael Gerdes spricht über die Zukunft der SPD

Die SPD macht seit längerer Zeit eine schwierige Phase durch (Umfragen, Wahlergebnisse, Personaldebatten). Aktuell beschäftigt die Mitglieder nach dem Rücktritt der Partei- und Fraktionsvorsitzenden im Bund die Frage, wie es nun weitergehen kann und soll. Hierüber möchte sich die SPD Dorsten mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes sprechen, der auch eine Einschätzung zur Situation geben wird.Er ist in Berlin nah an den Geschehnissen und wird einiges zu berichten haben. Der...

  • Dorsten
  • 28.06.19

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.