Dorsten - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Fahrplan für Dorsten
CDU lädt zum Programmparteitag

Bei mehreren Online-Themenworkshops ist die CDU-Programmkommission mit den unterschiedlichsten Menschen über die Zukunft von Dorsten ins Gespräch gekommen. Aus den gemeinsam entwickelten Vorschlägen haben die Christdemokraten einen Fahrplan für das Vorankommen Dorstens entwickelt. "Unser Ziel ist, mit einer gesunden Mischung aus Altbewährtem und neuen Ideen unsere Stadt mit ihren elf Stadtteilen auf guter Grundlage positiv weiter zu entwickeln", heißt es in einer Presseerklärung. Dieser...

  • Dorsten
  • 20.07.20
  • 1
Auf der Mitgliederversammlung am Samstag, 18. Juli, wählten die Mitglieder 13 Ja-Stimmen gegen eine Nein-Stimme den 31-jährigen Mauritz Hagemann zum Bürgermeisterkandidaten für B90/Die Grünen.

Bürgermeisterwahl 2020
Dorstener Grüne gehen mit Mauritz Hagemann in den Wahlkampf

Die Grünen in Dorsten haben nach dem Rückzug der SPD- Kandidatin Jennifer Schug dazu entschlossen, mit einem eigenen Kandidaten in die Bürgermeisterwahlam 13. September 2020 zu gehen. Auf der Mitgliederversammlung am Samstag, 18. Juli, wählten die Mitglieder 13 Ja-Stimmen gegen eine Nein-Stimme den 31-jährigen Mauritz Hagemann zum Bürgermeisterkandidaten fürB90/Die Grünen. "Mit Mauritz Hagemann ist es uns gelungen, eine echte und ernstzunehmende Alternative zu den bisherigen Kandidaten ins...

  • Dorsten
  • 20.07.20
Am Sonntag, 13. September 2020, findet die Kommunalwahl statt. In Schermbeck wird neben dem Bürgermeister und dem Gemeinderat auch der Landrat sowie der Kreistag gewählt.

Schermbeck
Wahlhelfer für die Kommunalwahl gesucht

Am Sonntag, 13. September 2020, findet die Kommunalwahl statt. In Schermbeck wird neben dem Bürgermeister und dem Gemeinderat auch der Landrat sowie der Kreistag gewählt. Erstmalig findet auch die Wahl der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr statt. Etwa 12.000 Wahlberechtigte in Schermbeck sind aufgefordert, sich an der Kommunalwahl zu beteiligen. Damit die Wahl in den Wahllokalen und in den Briefwahlbezirken reibungslos ablaufen kann, benötigt die Gemeinde Schermbeck rund 150...

  • Dorsten
  • 16.07.20
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Der Rat der Stadt Dorsten hat beschlossen, zur nächsten Wahlperiode (Beginn 1. November 2020) einen Integrationsrat zu bilden.

Integrationsrat
Wahlvorschläge können eingereicht werden

Der Rat der Stadt Dorsten hat beschlossen, zur nächsten Wahlperiode (Beginn 1. November 2020) einen Integrationsrat zu bilden. Der Integrationsrat setzt sich aus zehn Migrantenvertretern zusammen, die am Tag der Kommunalwahl (13. September 2020) gewählt werden. Hinzu kommen fünf Mitglieder, die vom Rat der Stadt Dorsten bestellt werden. Die Amtszeit des Integrationsrates entspricht der Wahlzeit des Rates. Als kommunales Fachgremium für integrationspolitische Fragen befasst sich der...

  • Dorsten
  • 13.07.20
Wer wird Bürgermeisterkandidat der Grünen? In einer Versammlung am Samstag, 18. Juli, soll der dieser durch die Mitglieder des Grünen Ortsverbandes bestätigt werden.

Bürgermeisterkandidat
Dorstener Grüne fühlen sich der Demokratie verpflichtet

Nach dem Rückzug der SPD-Bürgermeisterkandidatin Jennifer Schug änderte sich die Auswahl an demokratischen Bewerbern für die Bürgermeisterwahl im Septemberdieses Jahres. Die Grünen in Dorsten haben sich deshalb dazu entschieden, ihrer politischenVerantwortung gerecht zu werden und einen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl aufzustellen. "Für alle, die Tobias Stockhoff nicht wählen möchten, wird es eine echte undernstzunehmende Alternative durch den Kandidaten der Grünen geben",...

  • Dorsten
  • 13.07.20
  • 2

Schermbeck
Sondersitzung in der Sporthalle

Am Montag, 27. Juli, wird ab 16.00 Uhr in der Dreifach-Sporthalle an der Gesamtschule Schermbeck eine Sondersitzung des Rates der Gemeinde Schermbeck stattfinden. Auf der Tagesordnung des Rates wird die formelle Feststellung des Ergebnisses des Ratsbürgerentscheides stehen. Zudem wird darauf hingewiesen, dass der Wahlausschuss am Dienstag, 4. August, ab 16.00 Uhr über die Zulassung der vorliegenden Wahlvorschläge für die Bürgermeister- und Ratswahlen im Rahmen der Kommunalwahlen am 13....

  • Dorsten
  • 10.07.20

Mit Anmeldung
Versammlung der IGBCE Holsterhausen

Die IGBCE Dorsten-Holsterhausen lädt zur Mitgliederversammlung am Samstag, 15. August, um 17 Uhr in die Gaststätte ,,Zum DEeutschen Eck" an der Hauptstraße 38 in Holsterhausen ein. Die Veranstalter bitten um eine telefonische Anmeldung unter 02362/126321 oder per Mail an dieter.boettger@igbce-dorsten-holsterhausen.de, da die Teilnehmerbegrenzung wegen der Corona-Vorschrift eingehalten werden muss. Quelle: IGBCE Holsterhausen

  • Dorsten
  • 10.07.20
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2

Josef Hadick geht 2021 in den Ruhestand
DWG und WINDOR suchen neuen Geschäftsführer

Die Dorstener Wirtschaftsförderung WINDOR GmbH und die Dorstener Wohnungsgesellschaft DWG sollen auch weiterhin von nur einem Geschäftsführer geleitet werden, wenn Josef Hadick zum 31. März aus Altersgründen aus den Diensten der Gesellschaften ausscheidet. Hadick, seit Mitte 2016 Geschäftsführer der WINDOR GmbH, hatte im vergangenen Jahr auch die Leitung der DWG übernommen. Dieses Engagement war zunächst zeitlich auf ein Jahr befristet, wird nun aber ebenfalls bis 31. März verlängert. Aktuell...

  • Dorsten
  • 08.07.20
Thomas Löppki, André Sänger und Susanne Palmer (vordere Reihe von links). Bürgermeister Tobias Stockhoff und die ehemalige Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick (hintere Reihe)

André Sänger Vorsitzender des Personalrats
Stadtverwaltung wählt neue Mitarbeitervertretung

Der neue Personalrat der Stadt Dorsten hat mit Beginn dieses Monats seine Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung der neuen Personalvertretung wurde André Sänger (komba) als Vorsitzender gewählt. Erstmalig wird der Vorsitz somit durch die komba gewerkschaft gestellt. 1. Stellvertretender Vorsitzender ist in den kommenden vier Jahren Thomas Löppki (komba), der diese Funktion bereits zuvor vier Jahre ausgeübt hat. Zur 2. Stellvertretenden Vorsitzenden wurde Susanne Palmer (ver.di)...

  • Dorsten
  • 07.07.20
  • 1
Bürgermeister Mike Rexforth.

Freude in Schermbeck
Förderzusage in Höhe von 385.566 Euro

Die Gemeinde Schermbeck erhält eine weitere Förderzusage in Höhe von 385.566 Euro durch das Land NRW für das Projekt Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Ortskern Schermbeck. Neben Geldern zur Fortführung des städtebaulichen Rahmenkonzeptes (u.a. Mittelstraße) und Mitteln für den Verfügungsfonds (64.663 Euro), erhält die Gemeinde Schermbeck Fördermittel von insgesamt 320.903 Euro für die Errichtung eines Wasserspielplatzes/Generationenspielplatz, der weiteren Qualifizierung von...

  • Dorsten
  • 06.07.20
(v.l.) Die CDU-Delegation beim Besuch der Landschlachterei Krechter in Schermbeck: (v.l.) Rainer Gardemann, CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Schermbeck und Kreistagsmitglied, Metzgereiinhaber Frank Krechter, Kreistagsmitglied Arnd Cappell-Höpken aus Drevenack, Landratskandidat Ingo Brohl und Schermbecks Bürgermeister Mike Rexforth.
4 Bilder

„Mehr Wertschätzung fürs regionale Fleisch“
CDU-Delegation besucht Landschlachterei Krechter in Schermbeck

Eine CDU-Delegation stattet dem Schermbecker Metzger Frank Krechter einen Besuch ab. Mit dabei waren Schermbecks Bürgermeister Mike Rexforth, CDU-Landratskandidat Ingo Brohl, Kreistagsmitglied Arnd Cappell-Höpken aus Drevenack und der Fraktionsvorsitzende im Schermbecker Rat und Kreistagsmitglied Rainer Gardemann. Gastgeber Frank Krechter, der in seiner Landschlachterei am Wachtenbrink mittlerweile acht Mitarbeiter beschäftigt (vier 30-Stunden-Kräfte sowie vier 450-Euro-Kräfte) sowie seine...

  • Dorsten
  • 06.07.20
Auf dem Foto (v.l.): Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Landrat Dr. Olaf Gericke und der Dorstener Bürgermeister Tobias Stockhoff, der sich gemeinsam mit weiteren Dorstener Kolleginnen und Kollegen freiwillig zur Hilfe im Warendorfer Kreishaus gemeldet hatte, am Sonntagnachmittag mit Mitarbeitern im Corona-Einsatz.

Corona-Krise
Stadtverwaltung Dorsten unterstützt im Kreis Warendorf

Am Sonntag haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Dorsten den Kreis Warendorf bei der Bewältigung der Corona-Massentests unterstützt. Mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Rat- und Kreishäusern im Regierungsbezirk Münster waren seit Freitag freiwillig im Kreis Warendorf im Einsatz, um Landrat Dr. Olaf Gericke und sein Team bei den Corona-Massentests zu unterstützen. Regierungspräsidentin Dorothee Feller dankte den Freiwilligen am Sonntagnachmittag im...

  • Dorsten
  • 01.07.20

Bürgerbudget
Wulfen-Konferenz stimmt online über einen Antrag ab

In Zeiten der Corona-Pandemie finden Stadtteilkonferenzen derzeit nur einschränkt statt. Damit sind auch die persönlichen Abstimmungen über Anträge für das Bürgerbudget erheblich erschwert. Zu einem Einzelfall in Wulfen gibt es deshalb nun eine Online-Abstimmung. Dabei geht es um die finanzielle Förderung für die Erneuerung der Heizungsanlage in der Gnadenkirche in Alt-Wulfen. Teilnahmeberechtigt sind alle Bewohner und Bewohnerinnen der Ortsteile Wulfen und Barkenberg mit Vollendung des 16....

  • Dorsten
  • 01.07.20
Auf dem Foto (v.l.): Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Landrat Dr. Olaf Gericke und der Dorstener Bürgermeister Tobias Stockhoff, der sich gemeinsam mit weiteren Dorstener Kolleginnen und Kollegen freiwillig zur Hilfe im Warendorfer Kreishaus gemeldet hatte, am Sonntagnachmittag mit Mitarbeitern im Corona-Einsatz. Foto: Bezirksregierung Münster.

Regierungspräsidentin Dorothee Feller dankt für Solidarität aus den Rat- und Kreishäusern
Stadtverwaltung Dorsten unterstützt den Kreis Warendorf

Dorsten/Warendorf. Am Sonntag haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Dorsten den Kreis Warendorf bei der Bewältigung der Corona-Massentests unterstützt. Mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Rat- und Kreishäusern im Regierungsbezirk Münster waren seit Freitag freiwillig im Kreis Warendorf im Einsatz, um Landrat Dr. Olaf Gericke und sein Team bei den Corona-Massentests zu unterstützen. Regierungspräsidentin Dorothee Feller dankte den Freiwilligen am...

  • Dorsten
  • 29.06.20
  • 1

Bürgermeister vor Ort - Termin für Östrich und die Hardt -
Am 1. Juli lädt Tobias Stockhoff ab 16 Uhr in die Gastronomie des Reitvereins zu Gesprächen ein

Dorsten. Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine Bürgermeister-vor-Ort-Termine fort. Am Mittwoch, 1. Juli, lädt der Bürgermeister ab 16 Uhr in der Vereinsgastronomie des Reitvereins Lippe-Bruch Gahlen an der Nierleistraße zu Gesprächen ein zu allen Themen der Stadt und der Stadtteile Östrich und Hardt. Die erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich umgesetzt. Neben der Bereitstellung von Hand- und Flächendesinfektionsmittel wird u.a. eine Spuckschutzscheibe...

  • Dorsten
  • 26.06.20
  • 1
Der Tisa-Brunnen steht im Mittelpunkt hitziger Diskussionen. Foto: Stadt

Klarstellungen in der Diskussion um den Tisa-Brunnen
Stadt Dorsten hat nie den dauerhaften Abbau des Kunstwerks betrieben, sondern eine ergebnisoffene Diskussion initiiert

Dorsten. In der wie erwartet emotional geführten Diskussion um die Zukunft des Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz verlassen einige Argumentationsstränge den ursprünglich sehr sachlichen und konstruktiven Kurs. Zu drei Aspekten deshalb eine notwendige Klarstellung der Stadtverwaltung: 1. Es verfestigt sich der – falsche! – Eindruck, die Stadt Dorsten betreibe den dauerhaften Abbau des Kunstwerks. So spricht Herr Werner Arend in einem Leserbrief an die Dorstener Zeitung von dem „Vorhaben der Stadt,...

  • Dorsten
  • 25.06.20

Erörterungstermin für Gastransportleitung Heiden – Dorsten „HeiDo“

Münster/Heiden/Borken/Dorsten. Die Bezirksregierung Münster hat im Planfeststellungsverfahren für die Errichtung und den Betrieb der geplanten Gastransportleitung Heiden – Dorsten „HeiDo“ und der Gasdruckregel- und Messanlage (GDRM-Anlage) Heiden-Borken Stationen Marbeck und Dorsten den Erörterungstermin festgesetzt. Der Termin findet am 17. bis 20. August 2020 in der Westmünsterlandhalle in Heiden statt. Im Rahmen des Erörterungstermins werden im Planfeststellungsverfahren vor der Entscheidung...

  • Dorsten
  • 25.06.20
  • 1
Förderbescheide übergeben: v.l. Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Stephan Kemper (Bezirksregierung Münster), Holger Lohse (Technischer Beigeordneter), Frank Bardehle (Bezirksregierung Münster), Mila Ellee (Projketkoordinatorin). Foto: Bezirksregierung Münster

Regierungspräsidentin Dorothee Feller überreicht Förderbescheide
1.550.000 Euro für Dorsten

Münster/Dorsten. Insgesamt 13 Förderbescheide hat Regierungspräsidentin Dorothee Feller heute (Dienstag, 23. Juni) an acht Kommunen (Altenberge, Dorsten, Ennigerloh, Gladbeck, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Warendorf) und den Münsterland e. V. im Regierungsbezirk Münster übergeben.Für Dorsten übereichte Regierungspräsidentin Dorothee Feller einen Förderbescheid aus dem Städtebauförderprogramm 2020 mit einem Volumen von insgesamt 1.550.000 Euro an den Technischen Beigeordneten Holger...

  • Dorsten
  • 23.06.20
  • 1

SPD-Stadtverband mit neuem Vorschlag
Friedhelm Fragemann schlägt Bürgerbefragung in Sachen Tisa-Brunnen vor

Dorsten. Der Tisa-Brunnen ist eine der wichtigen kulturellen Landmarken in unserer Stadt. Auch wenn sich die Experten um den künstlerischen Wert streiten mögen, wird der Brunnen von den Dorstener Bürgern als Wahrzeichen der Stadt gesehen. Zudem erfüllen Brunnen im allgemeinen eine wichtige Aufgabe in Sachen Innenstadt-Klima, wie mittlerweile einige Umweltstudien aufzeigen. Der SPD Stadtverband und allen voran Kunstbeiratsmitglied Friedhelm Fragemann, will den Brunnen deshalb erhalten. Doch soll...

  • Dorsten
  • 22.06.20
Der „Tisa-Brunnen“ wurde 1962 von der Künstlerin und späteren Dorstener Ehrenbürgerin Schwester Paula (Tisa von der Schulenburg) entworfen. Die Reliefplatten aus Beton schildern die Geschichte der Stadt in Bildern und Schrift. Die Kreissparkasse (heute Sparkasse Vest), die damals im Haus Markt 16 beheimatet war, hat den Brunnen finanziert und der Stadt Dorsten geschenkt. Foto: Archiv

CDU-Altstadt/Feldmark spricht sich für Duplikat des Tisa-Brunnens auf Marktplatz aus
Unverzichtbar für Dorsten

Dorsten. „Der Tisa-Brunnen ist für viele Dorstenerinnen und Dorstener ein unverzichtbarer Bestandteil des Marktplatzes. Er ist ein bedeutsames Stück Stadtgeschichte. Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile sind wir als CDU-Ortsverband zu dem Ergebnis gekommen, dass er als Duplikat auf dem Marktplatz erhalten werden soll“, so CDU-Ortsverbandsvorsitzender Ludger Samson. Das Duplikat sei aus Sicht der CDU-Altstadt/Feldmark deshalb erforderlich, da die originalen Geschichtsplatten aus Beton leider...

  • Dorsten
  • 22.06.20

Bürgerbeteiligung in Dorsten
Neugestaltung des Spielplatzes am Friedensplatz in Holsterhausen

Dorsten. Der Jugendhilfeausschuss hat im Februar erste Umsetzungsmaßnahmen im Rahmen des Spielraumentwicklungsplanes beschlossen. Als zweiter Spielplatz soll nun der Spielplatz am Friedensplatz in Dorsten-Holsterhausen modernisiert werden. Der Jugendhilfeausschuss hat hierfür 50.000 Euro bewilligt. Durch eine Spende des gemeinnützigen Vereins „GOFUS e.V.“ kann diese Summe erfreulicherweise sogar auf 60.000 Euro aufgestockt werden: Die golfspielenden Fußballer setzen sich mit ihren...

  • Dorsten
  • 18.06.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.