CDU steht hinter Tobias Stockhoff
600 Gäste beim Neujahrsempfang der CDU im Autohaus Borgmann

Zum Neujahrsempfanges der CDU im Autohaus Borgmann hatten sich über 600 Gäste eingefunden.
4Bilder
  • Zum Neujahrsempfanges der CDU im Autohaus Borgmann hatten sich über 600 Gäste eingefunden.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Er ist ein Mann, der für seine Heimatstadt brennt: Bürgermeister Tobias Stockhoff. In seinem Amt hat er die CDU-Dorsten überzeugen können und genießt nach wie vor das volle Vertrauen der Parteimitglieder. Das zeigte sich auch am Wochenende bei der Aufstellung des Bürgermeister-Kandidaten während des Neujahrsempfanges der CDU im Autohaus Borgmann wo sich über 600 Gäste eingefunden hatten.

Von 150 abgegebenen Stimmen waren 150 Stimmen gültig. Es gab lediglich eine Enthaltung und eine Nein-Stimme. Demgegenüber sind 148 Stimmen auf seiner Seite. Ein Ergebnis, wie es sich wohl zahlreiche Politiker anderswo nur wünschen würden.

Stockhoff geht nach vorne und sagt: „Ich fühle mich durch dieses Ergebnis getragen“ und weiter „Vielen, vielen Dank für Ihr Vertrauen“. Damit tritt der 38-Jährige erneut zur Kommunalwahl für die CDU an. Seit 2014 hat er das Amt inne.

Was er an Dorsten so schätzt, ist das Engagement der Menschen, die hier leben. Und so möchte auch er sich für die Menschen einsetzen. Bei der Wiederwahl stand er in der CDU außer Konkurrenz, da es keinen Gegenkandidaten gab.

Passend zum Erfolg von Bürgermeister Tobias Stockhoff hielt der ehemalige Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert eine Festrede. Am 13. September können Dorstens Bürger wählen. Für den Fall einer Wiederwahl liegt ihm besonders das Thema Bildung am Herzen.

Quelle: Elschenbroich
Foto: Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen