Gefahrenstelle - Auffahrt A31- Kirchhellen - Nord, Münsterstraße

Gefahrenstelle - Auffahrt A31- Kirchhellen - Nord, Münsterstraße
6Bilder
  • Gefahrenstelle - Auffahrt A31- Kirchhellen - Nord, Münsterstraße
  • hochgeladen von Manfred Kramer

Gerade bei Regen ist die Auffahrt zur A 31 bei Kirchhellen Nord eine Riskante Angelegenheit.

Aus Dorsten kommend über die Kirchhellener Allee (225) befindet sich in höhe vom Bioladen Rotthoffs Hof (Münsterstraße) mitten auf der Fahrbahn eine von zwei Gefahrenstellen in Form von Bodenwellen. Hat man die erste Bodenwelle hinter sich gelassen, folg die zweite Bodenwelle genau vor der direkten Auffahrt zur A 31.

Wer das vorgeschriebene Tempolimit von 50 Km/h einhält, hat gerade bei Nässe ernsthafte Probleme das Auto in der Spur zu halten beim Anbremsen zur Auffahrt der Autobahn A 31 in Richtung Emden.

Ein riskantes Spiel, Tempo 50 vorausgesetzt! gerade bei Nässe. Solche Bodenwellen sind ein Albtraum für jeden Stoßdämpfer oder eine Fahrzeugachse. Von der Verkehrssicherheit einmal abgesehen.

Verkehrssicherheit sieht anders aus. Wer ist verantwortlich? Auf jeden Fall sollte diese Gefahrenstelle so schnell wie möglich entfernt, oder ausgebessert werden.

Autor:

Manfred Kramer aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen