IGBCE-Ortgruppen treffen Michael Baune - Wir BÜRGER MEISTERN DAS!

Zum gemeinsamen Gedankenaustausch hatte SPD-Bürgermeisterkandidat Michael Baune jetzt die IGBCE-Ortsgruppenvorstände ins Café De Luxe eingeladen.

Als Sozialdemokrat und Verdi-Mitglied hat Baune selbstverständlich ein großes Interesse daran, sich den Gewerkschaftskolleginnen und -kollegen vorzustellen. Seine Ziele stellt er unter das Leitmotiv „Wir BÜRGER MEISTERN DAS!“. Daraus entwickelte sich schnell eine abwechslungsreiche Diskussion.
Die Motivation des Bürgermeisterkandidaten ist klar umrissen: Obwohl er die heikle finanzielle Situation Dorstens kennt, möchte er die Stadt so lenken, dass nicht durch eine unkontrollierte „Sparwut“ alle vorhandenen kulturellen und sozialen Fundamente zerstört werden. Kein „Rasenmäherprinzip“ sondern der Dialog zwischen Bürgerschaft und Verwaltung sei gefordert, so der Kandidat.
Aufgrund seiner Erfahrung nach 20 Jahren als Leiter der LWL-Jugendhilfezentrums traue er sich zu, eine Verwaltung zu führen, Personalentwicklung und Steuerung von Prozessen anzustoßen und professionell zu begleiten.
Die zahlreichen Themen der lebhaften Diskussion reichten von Stadt- bis Schulentwicklung, über die Situation im Öffentlichen Personennahverkehr bis hin zur Kinder- Jugend- und Familienpolitik, wobei die Zukunft des soziokulturellen Zentrums „Leo“ auf besonderes Interesse stieß.
Baune bat alle Anwesenden, ihn in dem nun beginnenden Wahlkampf bis zum 25. Mai zu unterstützen: „Wir sind in der historischen Situation, dass in Dorsten die Wahl eines sozialdemokratischen Bürgermeisters durchaus realistisch ist. Dafür will ich mich mit meiner ganzen Kraft einsetzen.“

Autor:

Volker Jenau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.