„Grüner Wasserstoff“
SPD-Ratsfraktion besucht Anwenderzentrum h2Herten

Vertreter der SPD-Ratsfraktion besuchten jetzt das Wasserstoffanwenderzentrum in Herten.
  • Vertreter der SPD-Ratsfraktion besuchten jetzt das Wasserstoffanwenderzentrum in Herten.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Vertreter der SPD-Ratsfraktion besuchten jetzt das Wasserstoffanwenderzentrum in Herten. Hier referierte Dr. Babette Nieder, Wasserstoff-Koordinatorin der Stadt Herten, zum Thema „Grüner Wasserstoff“ und über die Aufgaben sowie die damit verbundenen Möglichkeiten des Anwenderzentrums h2Herten.

Anlass für den Besuch der SPD-Vertreter waren die zunehmend gleichlautenden interfraktionellen Verlautbarungen aus Ministerien und Parlamenten beim Land, beim Bund und auch in der EU, dass mit dem sogenannten grünen Wasserstoff im Zusammenspiel mit der regenerativ erzeugten Energie eine große Chance zum Gelingen der Energiewende gegeben sei und dies sowohl mobil als auch stationär. Dies müsse man sich zunutze machen.

Die SPD-Fraktion Dorsten habe in diesem Zusammenhang die Frage beschäftigt, was das konkret für die Kommunen bedeutet und welche Möglichkeiten mit dieser Entwicklung gegeben sind. Der Besuch im Anwenderzentrum Herten habe darauf Antworten gegeben, so Fraktionschef Friedhelm Fragemann.

„Der Besichtigungstermin im Anwenderzentrum h2Herten hat sehr anschaulich gezeigt, wie der Wasserstoff ermöglichen kann, dass grundsätzlich die gesamte Energie genutzt werden kann, die z.B. mit Windkraftanlagen erzeugt wird und nicht nur der deutlich geringere Anteil der Energie abhängig von den Stromnetzen,“ urteilt Fraktionsmitglied Dieter Mende.

Am Ende der Veranstaltung wurde vor Ort noch demonstriert, dass das Betanken eines Brennstoffzellen-Fahrzeuges mit Wasserstoff nahezu zeitlich gleich schnell verläuft wie das Betanken eines Benzinfahrzeugs.

Quelle: SPD Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen