Erste Sitzung des Jahres
SPD-Vorstand tagt in der AWO Wohnstätte auf der Hardt

uf dem Bild v.l.n.r.: stellv. Vorsitzender Heiko Raffel, Manfred Wissing, Einrichtungsleiter Wolfgang Besier, Vorsitzender Julian H. Fragemann, Heinz Bandilla, Heinz Fuest, Christopher Schindel, Fraktionsvorsitzender Friedhelm Fragemann und stellv. Vorsitzende Nicole Wke-Neuhaus.
  • uf dem Bild v.l.n.r.: stellv. Vorsitzender Heiko Raffel, Manfred Wissing, Einrichtungsleiter Wolfgang Besier, Vorsitzender Julian H. Fragemann, Heinz Bandilla, Heinz Fuest, Christopher Schindel, Fraktionsvorsitzender Friedhelm Fragemann und stellv. Vorsitzende Nicole Wke-Neuhaus.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr kam der Vorstand des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt / Feldmark / Hardt / Östrich zusammen.

Als Tagungsort für ihre erste Sitzung hatten sich die Sozialdemokraten diesmal die AWO Wohnstätte auf der Hardt ausgesucht. Der Leiter der Einrichtung, Wolfgang Besier, begrüßte die anwesenden Vorstandsmitglieder und gab eine kurze Einführung in die noch junge Geschichte des am 8. Januar 2018 eröffneten Hauses. Hier ist es möglich, dass Menschen mit geistiger sowie körperlichen und komplexen Behinderungen lernen, ein selbständiges und unabhängiges Leben zu führen. Eine kleine Besichtigung der Einrichtung rundete den Vortrag des Leiters ab.

Bei ihrer anschließenden Vorstandssitzung beschäftigten sich die Altstätter Sozialdemokraten unter anderem mit der Jahresplanung sowie den anstehenden Kommunalwahlen.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.