A31: Sperrung in der Anschlussstelle Kirchhellen bis Mitte August

Dorsten/Kirchhellen. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm sperrt ab Donnerstag (2. August) in der A31 Anschlussstelle Kirchhellen die Ab- und Auffahrt in Richtung Oberhausen.

Bis Mitte August 2018 wird im Bereich der Anschlussstelle die Fahrbahn saniert, Fugen- und Markierungsarbeiten durchgeführt und Anpassungen an der Mittelstreifenüberfahrt vorgenommen. Umleitungen werden eingerichtet.

Hintergrund:

Seit März 2018 wird der 5,5 Kilometer lange Abschnitt "Bottrop" saniert. Straßen.NRW investiert hier 15,0 Millionen Euro aus Bundesmitteln. Rund 53.000 Kraftfahrzeuge nutzen täglich diesen Streckenabschnitt, der 1987 für den Verkehr freigegeben wurde. Der Anteil des Schwerlastverkehrs liegt bei 9,0 Prozent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen