Erst Feuer, dann Diebe
Abrissarbeiten der Brandruine der Dorstener Werkstatt in Wulfen

Im Laufe der letzten Woche haben die Abrissarbeiten der Brandruine der Dorstener Werkstatt an der Thüringer Straße in Wulfen begonnen.
5Bilder
  • Im Laufe der letzten Woche haben die Abrissarbeiten der Brandruine der Dorstener Werkstatt an der Thüringer Straße in Wulfen begonnen.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Im Laufe der vergangenen Woche haben die Abrissarbeiten der Brandruine der Dorstener Werkstatt an der Thüringer Straße in Wulfen begonnen.

Mitte Oktober letzten Jahres hatte einen Großbrand ein Großteil der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen zerstört. Glücklicherweise wurden durch den Brand keine Mitarbeiter oder Angestellten verletzt, allerdings war die Ruine für gut ein Jahr hier als Mahnmal unberührt eingezäunt gewesen. Nur Diebe hatten sich an Ausrüstungsgegenstände und Arbeitsgeräten zu schaffen gemacht.

Als Brandursache wurde durch die Ermittlungen ein technischer Defekt ausgemacht. Nun endlich hat eine Abrissfirma mit den Abbrucharbeiten begonnen. Die Werkstatt soll im Anschluss genau an dieser Stelle wieder neu im Gewerbegebiet Dimker Heide aufgebaut werden. Die Betreiber, die Diakone, rechnen mit mehr als zwei Jahre Bauzeit für den Neubau. Während dieser Zeit arbeitet ein Großteil der Beschäftigten in dem nicht abgebrannten Teil der Werkstatt weiter. Die restliche Mannschaft arbeitet seit September in der ehemaligen Laurentiusschule in Lembeck.

Text und Fotos: Bludau

Lesen Sie dazu auch:

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.