Kreis dementiert Gerüchte
Acht tote Katzen in Wohnung gefunden

Anfang Januar wurden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Veterinäramt des Kreises Wesel, dem Ordnungsamt der Stadt Hamminkeln und der Polizei insgesamt acht tote Katzen aus einer Mehrhooger Wohnung geholt.
  • Anfang Januar wurden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Veterinäramt des Kreises Wesel, dem Ordnungsamt der Stadt Hamminkeln und der Polizei insgesamt acht tote Katzen aus einer Mehrhooger Wohnung geholt.
  • Foto: Symbolbild Archiv
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Anfang Januar wurden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Veterinäramt des Kreises Wesel, dem Ordnungsamt der Stadt Hamminkeln und der Polizei insgesamt acht tote Katzen aus einer Mehrhooger Wohnung geholt.

Einige der Tiere waren bereits länger tot. Es besteht der Verdacht, dass gegen das Tierschutzgesetz verstoßen wurde. Daher wurde die Staatsanwaltschaft Duisburg eingeschaltet.

Anders als in einem Facebook-Beitrag von "Strassenkatzen Wesel und Hamminkeln e.V." dargestellt, hat am 27.01.2020 kein Einsatz in Mehrhoog stattgefunden.

Quelle: Kreis Wesel

Lesen Sie dazu auch:

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.