Umbaumaßnahmen Am Rapphofs Mühlenbach beginnen
Brückenabriss an der Altendorfer Straße und am Hof Terboven

Dorsten. Der Lippeverband beginnt ab der kommenden Woche mit dem Umbau des Rapphofs Mühlenbachs auf einer Länge von 500 Metern. Im Rahmen der Maßnahme wird auch die Brücke Altendorfer Straße neu gebaut.

Im Vordergrund der Arbeiten steht die Regulierung des Gewässers, da es aufgrund bergbaulicher Beeinträchtigungen kein stetiges Gefälle mehr aufweist. Teilweise steht das Wasser an sogenannten Hochpunkten, diese werden nun im Zuge einer Sohlenvertiefung beseitigt. In der Folge kann das Wasser im Rapphofs Mühlenbach wieder ganz normal abfließen.

Darüber hinaus wird die Zufahrt zum Hof Terboven neu erstellt, eine Behelfsbrücke über das Gewässer gefertigt und die alte Brücke Hof Terboven zurückgebaut. Ebenfalls abgerissen und neugebaut wird die Brücke Altendorfer Straße. Die Auftragssumme beträgt 4,7 Millionen Euro.

Baubeginn ist Dienstag, 19. Februar. Zunächst wird mit den Arbeiten für die neue Zufahrt zum Hof Terboven östlich des Gewässers und den Bau der Ersatzumfahrung inklusive Brückenprovisorium direkt nördlich der Bestandsbrücke begonnen. Hierzu ist bereits eine halbseitige Straßensperrung der Altendorfer Straße (L 601) mit Gegenverkehrsregelung (Baustellenampel) zur Herstellung der Anschlüsse der Umfahrungsstrecke vorgesehen.

Nach Fertigstellung der Ersatzumfahrung und -brücke wird die Altendorfer Straße zwischen B 224 (Bochumer Str.) und Buerer Str. für den Durchgangsverkehr über 7,5 t gesperrt (für landwirtschaftlichen Verkehr: Durchfahrt frei), eine großräumige Umleitung über die südlich gelegene Altendorfer Str./Scholvener Str. auf Gelsenkirchener und Marler Stadtgebiet wird dann eingerichtet. Die Ersatzbrücke ist nur einspurig mit Gegenverkehrsregelung (Baustellenampel) befahrbar.

Die Gesamtbauzeit dauert bis zirka Oktober 2020. Die Ersatzumfahrung wird bis Bauende in der beschriebenen Form aufrechterhalten.

Autor:

Sabrina Czupiol aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.