Conficker-Wurm im Dia-Scanner von Tchibo und VLC Media Player mit Sicherheitslücke

Conficker-Wurm im Dia-Scanner von Tchibo und VLC Media Player mit Sicherheitslücke
  • Conficker-Wurm im Dia-Scanner von Tchibo und VLC Media Player mit Sicherheitslücke
  • hochgeladen von Manfred Kramer

Conficker-Wurm im Dia-Scanner von Tchibo und VLC Media Player mit Sicherheitslücke

Tchibo verkauft nicht nur Kaffee, sondern auch elektronische Hardware für den Computer. Im Weihnachtsgeschäft wurde ab dem 11. Dezember 2012 ein virenverseuchter Dia-Scanner für etwa 60 Euro verkauft. Dieser wurde in den Filialen auch über den Online-Shop vertrieben.

Nun hat sich herausgestellt, dass einige Dia-Scanner, die von Hama produziert wurden, mit der Schadsoftware Win32/Conficker.B infiziert sind. Dieser Schädling hat vor Jahren weltweit Millionen Rechner befallen. Diese betroffenen Dia-Scanner wurden hauptsächlich bei Tchibo verkauft. Hama bestätigte diesen Vorfall, erklärte aber zugleich, das aktuelle Virenscanner den o. g. Schädling finden und beseitigen sollten.

Zu dieser Software gehört auch die DCIM.exe und die autorun.inf. Letzter kann nicht mehr viel Schaden anrichten, da Microsoft weitreichende Sicherheitsmaßnahmen nach dem Conficker-Wurm eingeführt hat. Die DCIM.exe kann dagegen Schaden anrichten, wenn man sein System nicht auf dem aktuellsten Stand gebracht hat in Form von Viren und Microsoftupdates.

Vorsichtshalber sollte der Virenscanner aktualisiert und anschließend die Software überprüft werden.
Ein Einsatz vom Dia-Scanner ist dann ohne Probleme möglich.

Wer sich nicht sicher ist, kann den Dia-Scanner auch wieder an Tchibo zurückgeben und bekommt seinen Kaufpreis zurück erstattet.

Zum Artikel von Ronald Eikenberg - heise.de

http://www.heise.de/security/meldung/Virenverseuchte-Dia-Scanner-bei-Tchibo-verkauft-1776500.html
http://www.tchibo.de/Dia-Scanner-p400022980.html

-------

VLC Media Player mit Sicherheitslücke

Im VLC Media Player befindet sich eine Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht Schadcode auf das System einzuspielen. Es wird empfohlen, auf die Version 2.0.5 zu aktualisieren.

Beim Aufrufen von präparierten Webseiten, Mail oder Mediendateien, reicht es aus um sich mit Schadcode zu infizieren.

Weiterhin wurden mit der Version 2.0.5 weitere Bugs geschlossen.

Zum Artikel von Leo Becker - heise.de

http://www.heise.de/open/meldung/BSI-warnt-vor-Sicherheitsluecke-im-VLC-Media-Player-1775986.html

Freitag, 4. Januar 2013

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen