Gesamtschule Schermbeck
DELF-Diplome bestanden

Wie auch im letzten Schuljahr stellten sich die teilnehmenden Schüler der Gesamtschule Schermbeck den Anforderungen, um ihre Kompetenzen in der französischen Sprache nachzuweisen. DELF ist ein internationales, standardisiertes französisches Sprachendiplom, welches die Kompetenzen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen fordert.

DELF kann zur Zeit in 125 Ländern abgelegt werden und macht beispielsweise für Auslandsaufenthalte oder Bewerbungen spezifizierte Aussagen über die Sprachkompetenz. Dabei sind unterschiedliche Niveaus zu erreichen. Die Diplome werden vom französischen Bildungsministerium, dem Ministère de l’Education Nationale, ausgestellt.

Das A1-Diplom erlangten mit sehr großem Erfolg Tamara Kamp, Laetitia Launois, Mattes Leisten, Tom Marquas und Nina Schimkat (alle Jahrgangsstufe 9).

Mit großem Erfolg erlangten Kirsten König und Lina Leisten (beide EF ) sowie Konstantin Spyrou ( Jahrgang 10 ) bereits das B1-Diplom.

Schulleiter Norbert Hohmann und Lehrerin Bärbel Cullmann freuten sich mit den Schülern. Im nächsten Schuljahr werden die Diplome A2, B1 und B2 angestrebt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen