Abfallentsorgung
Dorstener Schadstoffmobil vom 1. bis 4. September auf Sammeltour durch Dorsten

An elf Sammelstellen in Dorsten haben Bürger die Gelegenheit, schadstoffhaltige Abfälle gebührenfrei abzugeben.
  • An elf Sammelstellen in Dorsten haben Bürger die Gelegenheit, schadstoffhaltige Abfälle gebührenfrei abzugeben.
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Das Schadstoffmobil des Entsorgungsbetriebes ist vom 1. bis 4. September wieder auf Sammeltour. An elf Sammelstellen haben Bürger die Gelegenheit, schadstoffhaltige Abfälle gebührenfrei abzugeben. Aufgrund des Corona-Virus müssen Bürgerinnen und Bürger, die ihre schadstoffhaltigen Abfälle abgeben möchten, einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Abstand zu anderen Personen vor Ort halten. Die Hinweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Sammelstation sind unbedingt zu beachten.

Bei der mobilen Sammlung können nur haushaltsübliche Mengen in verschlossenen Behältern bis maximal 20 kg angenommen werden. Dazu gehören zum Beispiel Reste von Farben, Lacke, Spraydosen, Haushaltschemikalien, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Batterien, Energiesparlampen, LEDs, Korken, Tonerkartuschen und PU Schaumdosen.
Gewerbliche und landwirtschaftliche Anlieferungen sind nicht zulässig.

Der Entsorgungsbetrieb bittet darum, Energiesparlampen, Batterien, Medikamente, Korken und CDs bereits zu separieren und nicht gemischt in einer Tüte anzuliefern.

Es werden auch Elektrokleingeräte wie z. B. Toaster, Bügeleisen, Kaffeemaschine, Drucker, Handy, Staubsauger oder Elektrowerkzeug angenommen. Aus Kapazitätsgründen darf die Kantenlänge 40 cm nicht überschreiten.

Größere Mengen Schadstoffe oder größere Elektrogeräte können Haushalte ganzjährig auf dem Wertstoffhof, An der Wienbecke 15 in Dorsten kostenfrei abgeben.

Der Fahrplan:

Dienstag, 01. September
10.00 - 10.45 Uhr Holsterhausen (An der Vogelstange / Emmelkämper Weg)
11.15 - 12.00 Uhr Alt-Wulfen (Wittenbrink / Parkplatz der Sportanlage)
12.30 - 13.00 Uhr Dorf-Hervest (Dorfstraße vor dem Feuerwehrgerätehaus)
13.15 - 13.45 Uhr Hervest (Glück-Auf-Platz)

Mittwoch, 02. September
09.30-10.15 Uhr Rhade (Dillenweg 120 / Parkplatz der Sportanlage)
10.45-11.30 Uhr Lembeck (Am Hagen / Parkplatz der Sportanlage)
12.00-12.30 Uhr Barkenberg (Wulfener Markt)
12.50-13.20 Uhr Deuten (Birkenallee / Bühnert)

Freitag, 04. September
09.30-10.15 Uhr Hardt (Storchsbaumstraße 59 / Parkplatz der Sportanlage des SV Dorsten-Hardt)
10.30-11.30 Uhr Altstadt (Parkplatz Lippetal / Feuerwehrgerätehaus)
11.50-12.30 Uhr Altendorf-Ulfkotte (Gildenweg/ Sportplatz)

Geringfügige Zeitverschiebungen sind möglich.

Weitere Informationen auf dorsten.de/schadstoffmobil oder telefonisch unter der Rufnummer 02362 66-56 04.

Quelle: Stadt Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen