Ein Kummerkasten für Hervest

Hervest. Im Ortsteil Hervest tut sich etwas. Vor allem im ehemaligen Zechengelände. Aber auch an anderen Stellen wird gebaut. Der lange vernachlässigte Stadtteil mausert sich und gewinnt mehr und mehr an Attraktivität. 

 Dennoch dürfe die positive Entwicklung nicht darüber hinwegtäuschen, dass es an vielen Ecken und Enden im Ortsteil Verbesserungsfähiges gibt. Daran setzt die Hervestkonferenz mit ihrer Aktion „Kummerkasten“ an.

Wer Hinweise geben will, kann unter www.hervestkonferenz.de ein Kontaktformular ausfüllen. Zudem besteht auch die Möglichkeit, eine E-Mail unter kummerkasten@hervestkonferenz.de zu senden.

Hinweise auf Probleme im Ortsteil oder auf Dinge, die einfach nur nerven sind erwünscht. Das können gefährliche Stellen auf Straßen, Fuß- oder Radwegen sein, vermüllte Ecken, nicht ausreichende Beleuchtung im öffentlichen Bereich oder unzulässiges Parken. Hilfreich ist eine genaue Lagebezeichnung, wo das Problem besteht. Auch Fotos können helfen, den Problempunkt zu finden.

Der Kummerkasten soll eine Dauereinrichtung werden, die Hervestkonferenz kümmert sich um die Anliegen und leitet sie an die zuständigen Stellen weiter. Was nicht gewünscht wird sind Pauschalurteile, Beleidigungen, Schmähungen von Personen. Das Thema Zechbahnbrücke ist inzwischen abgehakt, ebenso ist der Wunsch nach einem Drogeriemarkt in Hervest den zuständigen Stellen bei der Stadt Dorsten bekannt. Für persönliche Anliegen, die den privaten Bereich betreffen, ist die Hervestkonferenz nicht Ansprechpartner.

Autor:

Marie-Therese Gewert aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.