Jugendamts-Elternbeirat
JAEBs im Vest vernetzen sich

Als JugendamtsElternbeiräte (JAEB) sind sie die Stimme der Eltern der Jugendamtsbezirke des Kreises Recklinghausen. Die Gremien, die mit Einführung des Kinderbildungsgesetztes (KiBiz) im Jahre 2011 ins Leben gerufen worden sind, haben sich in Recklinghausen getroffen, um sich über ihren Einsatz für die Eltern auszutauschen.

Die Vertreter aus Dorsten, Herten, Waltrop, Oer-Erkenschwick, Datteln, Marl und Recklinghausen haben gemeinsame Schnittpunkte zu Zielen formuliert und werden in regelmäßigen Abständen zu einem Erfahrungsaustausch zusammenkommen - das nächste Mal im März 2020.

Der Zusammenschluss zur Arbeitsgemeinschaft „JAEB Vest“ setzt sich für die Kinder im Kreis Recklinghausen ein und wird die Arbeit im Vest in Zukunft verbessern.

Bei Fragen und Anliegen zum Thema Kinderbetreuung in einer Kita oder zum „JAEB Vest“ freuen sich die lokalen JAEBs über eine Kontaktaufnahme. Einige JAEBs haben bereits eine eigene Homepage oder sind über eine offizielle E-Mail Adresse erreichbar. Die anderen JAEBs bauen diese noch auf; können aber über das Jugendamt kontaktiert werden.



Was ist ist der JAEB?

Im Jahre 2011 wurde erstmals das Gremium des JAEBs (Jugendamtselternbeirat) gewählt, welches im KIBIZ (Kinderbildungsgesetz) verankert ist. Jede Kita wählt demnach einen Elternbeiratsabgeordneten, der die Kita auf Jugendamtsbezirksebene (meistens Stadtebene) vertritt und damit den JAEB wählen darf bzw. sich in diesem engagieren kann. Alle JAEBs in NRW bestimmen dann per Wahl einen Abgeordneten, der den LEB (Landeselternbeirat) NRW wählen kann. Aus den Landeselternbeiräten wird dann die Bundeselternvertretung (BEVKI) gewählt.

Quelle: Stadt Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen