Pfarrerin Friederike Vethacke wird eingeführt

In einem festlichen Gottesdienst wird Pfarrerin Friederike Vethacke in die 10. Kreispfarrstelle des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten eingeführt.
  • In einem festlichen Gottesdienst wird Pfarrerin Friederike Vethacke in die 10. Kreispfarrstelle des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten eingeführt.
  • Foto: Gymnasium Petrinum
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

In einem festlichen Gottesdienst am Sonntag, 1. Dezember um 10.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche, Martin-Luther-Straße 46 in Dorsten-Holsterhausen, wird Pfarrerin Friederike Vethacke von Superintendent Dietmar Chudaska in die 10. Kreispfarrstelle des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten, Evangelischer Religionsunterricht am Gymnasium Petrinum, eingeführt.

Pfarrerin Vethacke ist ein echtes Kind des Ruhrgebietes. Geboren in Wanne-Eickel, wuchs die 50-jährige Theologin in Recklinghausen auf. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie in Bochum absolvierte sie ihr Vikariat (prakt. Ausbildung) in der Evangelischen Altstadtgemeinde Recklinghausen und im Evangelischen Seniorenzentrum Oer-Erkenschwick.

Anschließend war Friederike Vethacke ein Jahr lang als Pfarrerin in der Philipp-Nicolai-Kirchengemeinde Recklinghausen sowie für kurze Zeit in der Evangelischen Kirchengemeinde Gladbeck-Zweckel tätig, gefolgt von sechs Jahren Elternzeit. Am 1. August 2009 wurde sie zur Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Bottrop-Kirchhellen gewählt und am 20. September 2009 im Gemeindezentrum Kirchhellen-Grafenwald als Gemeindepfarrerin eingeführt. Dort arbeitete sie bis zum 1. Juli 2011, um anschließend erneut eine Elternzeit anzutreten. Seit zwei Jahren ist Pfarrerin Vethacke als Religionslehrerin am Gymnasium Petrinum als Religionslehrerin in Teilzeit tätig und tritt nun ihre Pfarrstelle an. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.