Rückrufaktion! Brandgefahr wegen eines technischen Defekts bei Röhrenfernseher der Marke Loewe und Grundig!

Rückrufaktion! Brandgefahr wegen eines technischen Defekts bei Röhrenfernseher der Marke Loewe und Grundig!

Das Kieler Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e. V. kurz IFS informiert in seinem Quartalsjournal "IFS Report" erneut über Brandfällen durch ältere Röhrenfernseher der Marken Loewe und Grundig. Hierbei soll es sich um Geräte aus den Baujahren 1997 und 1998 handeln.

Grund ist eine fehlerhafte Lötstelle, die zu einer Überhitzung und schließlich zum Brandausbruch führen kann. Besitzer der o. g. Röhrenfernseher sollten prüfen, ob auch ihr Gerät dazugehört. In einer Fachwerkstatt kann die fehlerhafte Lötstelle repariert werden.

Ob Ihr Gerät dazugehört, können Sie hier nachlesen,

Brandgefahr! IFS warnt erneut vor alten Röhrenfernsehern von GRUNDIG und LOEWE

Brände durch alte Fernsehgeräte

Alte Serienfehler verursachen immer wieder Brände

Loewe Überprüfungsaktion

Quellen,

Produktrueckrufe.de

Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e. V. kurz

Mittwoch, 11. März 2015

Autor:

Manfred Kramer aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen