Hundekot vor dem Kindergarten
St. Ida-Kinder haben die Nase voll

Mit selbst gebastelten Schildern bitten die Kinder des Ida-Kindergartens um mehr Rücksicht bei Hundehaltern. Die Kindergartenleiterin Andrea Borgs sowie Ines Peitz haben die Kleinen dabei unterstützt.
2Bilder
  • Mit selbst gebastelten Schildern bitten die Kinder des Ida-Kindergartens um mehr Rücksicht bei Hundehaltern. Die Kindergartenleiterin Andrea Borgs sowie Ines Peitz haben die Kleinen dabei unterstützt.
  • Foto: Olaf Hellenkamp
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Erzieherinnen, Eltern und Kinder des katholischen Kindergartens St. Ida in Holsterhausen haben die Nase voll: Der Weg am bzw. zum Familienzentrum an der Idastraße ist ständig mit Hundekot verschmutzt.

Was es bedeutet, wenn die Kinder erst durch Hundehaufen und dann in den Kindergarten laufen, muss nicht näher erläutert werden. Doch auch Eltern und die pädagogischen Mitarbeiterinnen sind  von der Sauerei betroffen. "Jeden Tag müssen wir aufpassen, wohin wir treten", ärgert sich Kindergartenleiterin Andrea Borgs. Jetzt haben die ABC-Kinder der Drachen- und der Sonnekäfergruppe Initiative ergriffen und Schilder gebastelt, die uneinsichtige und rücksichtslose Hundehalter freundlich daran erinnern sollen, dass der Weg am Kindergarten kein Hundeklo ist. Hoffentlich kommt die Botschaft bei den Hundefreunden in der Nachbarschaft an.

Mit selbst gebastelten Schildern bitten die Kinder des Ida-Kindergartens um mehr Rücksicht bei Hundehaltern. Die Kindergartenleiterin Andrea Borgs sowie Ines Peitz haben die Kleinen dabei unterstützt.
Die Kinder haben ihre Schilder bereits am Zaun des Kindergartens befestigt.
Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.