Im Ghostbusters Outfit gegen die Raupen
Stadt Dorsten geht gegen Spinner vor

Der hohe Befall macht die Befreiung der Bäume von den gefährlichen Eichen Prozessionsspinnern mühsam.
9Bilder
  • Der hohe Befall macht die Befreiung der Bäume von den gefährlichen Eichen Prozessionsspinnern mühsam.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Selbst den ganzen Samstag über sind die von Stadt Dorsten beauftragen Firmen im Stadtgebiet unterwegs, um Eichen fachgerecht von den Eichen-Prozessionsspinner zu befreien. Diese Arbeit stellt sich als besonders mühevoll da, da sich pro Baum in diesem Jahr über zehn Nester am ganzen Stamm und in der Krone festgesetzt haben.

So wie auf den Bildern zu sehen, am Swebenring in Wulfen, müssen die Mitarbeiter eines Baumdienstes mit Spezialausrüstung gut geschützt arbeiten und das bei teilweise schweißtreibenden Temperaturen. Zur Ausrüstung gehört Maske, Handschuhe und Schutzanzug, außerdem ein extra präparierter Staubsauger, der die Raupen samt Nestern einsaugt. Da sich die Nester zum größten Teil in luftiger Höhe befinden, kommt auch hier ein Hubsteiger zum Einsatz.

Fotos: Bludau

Worauf jetzt zu achten ist, welche Gebiete besonders gefährdet sind und schnelle Erste-Hilfe Tipps finden Sie hier im Lokalkompass:

WÄLDER IN DORSTEN, HALTERN UND SCHERMBECK SIND BETROFFEN - Ranger und Förster kämpfen gegen EPS

Autor:

Sabrina Czupiol aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen