Projekt DigiQuartier
Vortrag zur Weiterentwicklung der Quartiersplattform Dorsten-Wulfen

Die offene Datenbank Wulfen-Wiki funktioniert ähnlich wie die freie Enzyklopädie Wikipedia: Bürger können Informationen, Texte und Fotos zu lokalen Themen ablegen und verknüpfen.
  • Die offene Datenbank Wulfen-Wiki funktioniert ähnlich wie die freie Enzyklopädie Wikipedia: Bürger können Informationen, Texte und Fotos zu lokalen Themen ablegen und verknüpfen.
  • Foto: Screenshot
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Wulfen. Das Projekt DigiQuartier lädt zur Weiterentwicklung der Quartiersplattform „Wulfen-Wiki“ in Dorsten ein. Alle interessierten Bürger können sich bei einem Vortrag am Donnerstag, 31. Januar, von 16 bis 17.30 Uhr über die Datenbank informieren und mit eigenen Ideen einbringen.

Die Veranstaltung in der Bürger- und Schulmediothek der Gesamtschule Wulfen richtet sich im Besonderen an Senioren, die ihr lokales Wissen teilen möchten. Der Eintritt ist frei.

Die offene Datenbank Wulfen-Wiki funktioniert ähnlich wie die freie Enzyklopädie Wikipedia: Bürger können Informationen, Texte und Fotos zu lokalen Themen ablegen und verknüpfen. Dadurch soll lokales Wissen stärker vernetzt und für das Quartiers-Leben genutzt werden.

Interessierte können sich bei Jasmin Kuhlmey, Quartiersmanagement - DigiQuartier - Dorsten Wulfen anmelden: Telefon 02369/209611 oder E-Mail jasmin.kuhlmey@dorsten.de.

Weitere Informationen zum Projekt DigiQuartier gibt es auf kreis-re.de/DigiQuartier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen