Der Chefarzt referiert
Wie lässt sich Parkinson behandeln?

Welche Ursachen und aktuellen Behandlungsmöglichkeiten es bei der Parkinsonerkrankung gibt, darüber informiert am Donnerstag, 16. Mai, 19 Uhr Prof. Dr. Rüdiger Hilker-Roggendorf, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation am Klinikum Vest auf Einladung der Volkshochschule im BZ Maria Lindenhof.

Über Parkinson

Ca. 1 % der Weltbevölkerung über 60 Jahren ist von dieser unheilbaren Krankheit betroffen. Einer der aktuell prominentesten Betroffenen ist Frank Elsner, der sich erst kürzlich öffentlich dazu bekannt hat, dass er an Parkinson erkrankt ist. Die Parkinson-Krankheit ist ein langsam fortschreitender Verlust von Dopamin produzierenden Nervenzellen im Mittelhirn. Der Mangel an dem Botenstoff Dopamin führt letztlich zu den Bewegungsstörungen, die typisch für die Parkinson-Krankheit sind.

Der Vortrag

Der Vortrag informiert über die Ursachen dieser Erkrankung und zeigt aktuelle Therapieansätze auf. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Selbsthilfegruppe "parkinson youngster" in Dorsten.  Eintritt 7 Euro.

Anmeldungen sind im VHS- und Kulturbüro, per e-mail: vhs-und-kultur@dorsten.de oder über das Internet: dorsten.de/vhsundkultur möglich. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0 23 62 / 66 41 61.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen