Impfungen gegen Corona-Virus
Zweitimpfungen nach mobilen Impfangeboten am Sonntag am LEO

Die Stadt Dorsten erinnert an den Termin für BioNTech-Zweitimpfungen nach den mobilen Impfterminen in Dorsten. Diese werden angeboten am kommenden Sonntag, 19. September, ab 13 Uhr im Soziokulturellen Zentrum „Das LEO“, Fürst-Leopold-Allee 70, in Dorsten-Hervest.
  • Die Stadt Dorsten erinnert an den Termin für BioNTech-Zweitimpfungen nach den mobilen Impfterminen in Dorsten. Diese werden angeboten am kommenden Sonntag, 19. September, ab 13 Uhr im Soziokulturellen Zentrum „Das LEO“, Fürst-Leopold-Allee 70, in Dorsten-Hervest.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Die Stadt Dorsten erinnert an den Termin für BioNTech-Zweitimpfungen nach den mobilen Impfterminen in Dorsten. Diese werden angeboten am kommenden Sonntag, 19. September, ab 13 Uhr im Soziokulturellen Zentrum „Das LEO“, Fürst-Leopold-Allee 70, in Dorsten-Hervest.

An diesem Tag sind zugleich im Impfbus des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) vor dem LEO Erstimpfungen mit den Impfstoffen BioNTech und Johnson + Johnson möglich. Dafür ist keine Terminvereinbarung erforderlich.

Die mobilen Dorstener Impftermine in Kooperation mit den Impfzentren Recklinghausen und Bottrop waren erstaunlich gut angenommen worden: Rund 1000 Menschen hatten sich dabei impfen lassen, etwa ein Viertel von ihnen mit dem Impfstoff „Johnson und Johnson“, bei dem keine Zweitimpfung erforderlich ist, drei Viertel mit „BioNTech“. Alle Besucher dieser Termine hatten ein Infoblatt zu dem zentralen Termin für Zweitimpfungen an diesem Sonntag im LEO erhalten.

Aufgrund der vielen Erstimpfungen rechnet das Organisations-Team am Sonntag mit bis zu 700 Besuchern. Um diese Zahl bewältigen zu können, wird es im Ablauf gegenüber den bisherigen Veranstaltungen und Planungen zwei wichtige Anpassungen geben:

Der Start der Impfaktion wird von 15 auf 13 Uhr vorgezogen.

Die Aufklärungs- bzw. Informationsgespräche und die eigentliche Impfung finden nicht in einer Kabine statt, sondern werden voneinander getrennt.

Alle Besucher werden gebeten, die Unterlagen von der Erstimpfung mitzubringen, damit die Anmeldung zügig erfolgen kann.

Der Termin ist für alle geöffnet, die vor drei bis sechs Wochen eine Erstimpfung mit BioNTech erhalten haben und ist also nicht begrenzt auf die Besucher der mobilen Termine in Dorsten.

Wer bei den Angeboten in Lembeck und Rhade am 4. September eine Erstimpfung mit BioNTech bekommen hat, kann den Termin im LEO leider nicht wahrnehmen, da die Frist von mindestens drei Wochen noch nicht verstrichen ist.

Quelle: Stadt Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen