Wallfahrt nach Banneux in Belgien
Bus hält im Dorstener Norden und Lippramsdorf

Statue und Quelle der Jungfrau der Armen.
  • Statue und Quelle der Jungfrau der Armen.
  • Foto: Von Johfrael - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7120751
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Dienstag, 6. August 2019, findet die alljährliche Wallfahrt nach Banneux, Belgien, statt.

In Banneux soll die Mutter Gottes dem zwölfjährigen Kind Mariette Beco in der Zeit vom 15. Januar bis 2. März 1933 insgesamt acht Mal erschienen sein und ihr mehrere Botschaften übermittelt haben. Die Mutter Gottes stellte sich Mariette Beco als „Jungfrau der Armen“ vor. Heute ist Banneux ein viel besuchter Wallfahrtsort mit einer Heilquelle.

Die Fahrt wird auf der Ebene der Seelsorgeeinheit Dorsten-Nord angeboten. Anmeldungen mit Angabe des Abfahrtsortes sind in allen Pfarrbüros der Seelsorgeeinheit (St. Laurentius Lembeck, Tel.: 02369/7106, St. Urbanus Rhade, Tel.: 02866/4152, St. Matthäus Wulfen, Tel.: 02369/4145, St. Barbara Wulfen-Barkenberg, Tel.: 02369/8447, Herz-Jesu Deuten, Tel.:  02369/8557) bis zum 31.07.2019 möglich.

Abfahrtszeiten:

  • 06.30 Uhr Lippramsdorf (Teltrop)
  • 06.40 Uhr Barkenberg (Brücke)
  • 06.45 Uhr Wulfen (Hotel Humbert, Bushaltestelle)
  • 07.00 Uhr Lembeck (Busbahnhof)
  • 07.10 Uhr Rhade (Urbanusschule, Bushaltestelle)
  • 07.20 Uhr Deuten (Hotel Grewer)

Die Pilgermesse in deutscher Sprache beginnt um 10.30 Uhr in Banneux. Das restliche Programm wird im Bus bekannt gegeben. Die Wallfahrt wird von Diakon Burkhard Altrath begleitet.

Die Fahrtkosten von ca. 20 Euro werden im Bus eingesammelt.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen