Wildnis Afrika
Multivisionsshow in der VHS

Thomas Sbampatos Bilder erscheinen in zahlreichen Magazinen wie Geo und National Geographic und wurden mehrfach international prämiert.
  • Thomas Sbampatos Bilder erscheinen in zahlreichen Magazinen wie Geo und National Geographic und wurden mehrfach international prämiert.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Dienstag, 11. Februar, findet um 19.30 Uhr im Rahmen des Programmbereichs „VHS international“ die Multivisionsshow „Namibia, Botswana – Wildnis Afrika“ im VHS-Forum statt.

Wer durch Namibia und Botswana fährt, erlebt eine Welt voller Extreme. Von der Namib- und Kalahariwüste im Süden über das Okavango Delta bis in den tropischen Norden des Caprivi Streifens ist man umgeben von stiller Weite und von dünn besiedelten Landschaften. Neben den Begegnungen mit Menschen, wie den Buschmännern oder den Himba, sind es die Erlebnisse mit der opulenten Tierwelt Afrikas, die diese Reise unvergesslich machen. Namibia steht aber auch für die deutsche Kolonialgeschichte des 20. Jahrhunderts. Ortsnamen wie Lüderitz, Mariental oder Maltahöhe erinnern daran. Erleben Sie an diesem Abend das Abenteuer Wildnis und lassen Sie sich inspirieren vom Flair der Freiheit "Wildnis Afrika".

Thomas Sbampatos Bilder erscheinen in zahlreichen Magazinen wie Geo und National Geographic und wurden mehrfach international prämiert. Er präsentiert seine professionellen Fotografien auf einer Großleinwand und begleitet diese mit gekonntem Livekommentar.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Telefonische Anmeldungen und Auskünfte unter Tel. 02362/664161. Voranmeldungen auch auf vhs-dorsten.de.

Quelle: VHS Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen