35. Galgenberglauf in Lembeck gut besucht

Am 04.09.2011 richteten die Lembecker Leichtathleten zum 35sten Mal den Lauf um den Galgenberg aus. Sie konnten 130 Läufer/-innen begrüßen. Und das Wetter spielte mit. Es war warm und die Sonne besiegte die Wolken rechtzeitig zum ersten Start, dem 1000 m Lauf. Marie Bruns, 10 Jahre alt, aus Haltern siegte in 4:02 Minuten. Über 2000 Meter gab es einen Lembecker Erfolg. Henri Schulte-Huxel gewann den Lauf in 08:30 Minuten. Es schloss sich der erste Höhepunkt des Tages an, der Bambinilauf. Die jüngsten Teilnehmer, manche erste drei Jahre alt, liefen 400 Meter. Alle Kinder kamen freudestrahlend ins Ziel. So gab es nicht nur einen Sieger, alle gewannen und wurden entsprechend geehrt und belohnt.
Es folgte der Lauf über 5 km, der zwischen Kilometer zwei und drei einem Berglauf ähnelt. Bei den Männern setzte sich Hendrik Hegemann aus Dorsten in 18:44 Minuten durch. Bei den Frauen siegte Britta Michel aus Lembeck in 23:56 Minuten.
Das größte Starterfeld mit 53 Läufern ging über 10 km an den Start. Hier siegte bei den Männern Michael Hechler vom Ruderverein Dorsten in 38:15 Minuten. Schnellste Frau im Feld war Dorothee Drießen, die als Studentin für den 1. Flensburger LT, startet. Sie erreichte das Ziel nach 49:52 Minuten.
Voll des Lobes für die schöne Streckenführung waren die Walker, die ebenfalls 5 oder 10 km gingen. Außerhalb des Wettkampfes gab es eine Neuerung, die großen Anklang fand. Henry Luerweg begleitete eine Gruppe, die sich abseits der Wettkampfstrecke und ohne Zeitdruck zusammenfand, um gemeinsam eine Stunde zu laufen.
Nach den Wettkämpfen blieb noch genügend Zeit, um bei Kaffee, Kuchen und Brötchen zu fachsimpeln, bevor am frühen Nachmittag die ersten Gewitter aufzogen.

Autor:

Helmut Rentmeister aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen