TTV-Hervest Dorsten feiert sein 70jähriges Jubiläum mit einem bunten Programm
Begeisterung für den Sport vereint Generationen

„Wir wollen etwas bewegen“, betont Andre Funcke, Vorsitzender des TTV Hervest-Dorsten. „Wir wollen Jung und Alt zusammenbringen und sie gemeinsam für unseren Sport begeistern.“ In dieser Tradition steht der Verein bereits seit 1949. Und für sein 70jähriges Jubiläum in diesem Jahr haben sich die Vereinsmitglieder ein ganz besonderes Programm einfallen lassen.
Gegründet wurde der TTV Hervest-Dorsten von der Gewerkschaftsjugend der Schachtanlage Fürst Leopold. Und noch heute sind einige ehemalige Bergleute in dem Verein aktiv. Es ist der größte unabhängige Tischtennisverein im Kreis Emscher-Lippe mit ca. 150 Mitgliedern in fünf Jugend-, sechs Herren-, zwei Senioren-Ü40-Mannschaften und einer Ü80-Mannschaft. Pro Session werden in der Halle des St. Ursula Gymnasiums über 100 Heimspiele ausgetragen.
„Bewegt älter werden“ ist für den TTV nicht nur eine Floskel, sondern gelebte Vereinsmentalität: „Mit unserer Ü80-Mannschaft stehen über 330 Jahre an der Platte“, lacht Funcke. Roland Axmann, der mit 87 Jahren der Teamälteste ist, spielt bereits seit 70 Jahren Tischtennis. Aber auch Josef Hesping (83 Jahre), Joachim Nitsche (81 Jahre) und Josef Frank (80 Jahre) begeistern sich schon seit vielen Jahrzehnten für diesen Sport.
„Ich bin immer wieder begeistert zu sehen, wie integrativ dieser Sport ist“, erklärt Funcke. „Egal, ob jung oder alt, Frau oder Mann, klein oder groß – all das spielt an der Platte keine Rolle.“ Hier können alle Menschen zusammen spielen. „Das ist in dieser Form nur im Tischtennis möglich.“
Für die Jubiläumssession hat sich der Verein viel vorgenommen:
Los geht es am Samstag, 24. August 2019 um 14:00 Uhr mit dem Dorsten Cup in der Sporthalle des St. Ursula Gymnasiums, Brüderstraße 4. Mit 14 gemeldeten Mannschaften wird es der größte Dorsten Cup aller Zeiten. Allein der TTV stellt sechs Mannschaften (eine Damen- und eine Ü80-Mannschaft, ein All-Star-Team und drei Herren-Mannschaften).
Zudem werden zwei Gastvereine erwartet – aus Bramsche mit einer Mannschaft und aus Pansdorf mit zwei Mannschaften.
Im Anschluss an den Dorsten Cup lädt der Verein ab 19:00 Uhr zum Sommerfest ins benachbarte Vereinsheim des TC Dorsten.
Mit dem Start des neuen Schuljahres am Mittwoch, 28. August 2019 bietet der TTV für das erste Halbjahr eine Tischtennis-AG an der Albert-Schweitzer-Grundschule an. Und es wäre sogar möglich, eine weitere AG an einer anderen Schule durchzuführen. Schulen, die Interesse haben und über Tischtennisplatten verfügen, können sich gern bei Robin Juste (E-Mail: jugendwart@ttv-hervest-dorsten.de) melden.
Ein weiteres Highlight im Jubiläumsjahr ist die Kreismeisterschaft von Freitag, 13. September bis Sonntag, 15. September 2019. Hier werden ca. 350 Teilnehmer erwartet.
Sehr stolz ist der Verein auch auf seine Jugendabteilung. „Unserem Jugendwart Robin Juste und dem Trainerteam gelingt es immer wieder, unsere 50 Jugendlichen zu motivieren und zu begeistern“, freut sich Funcke. Daher hat sich der Verein für die jungen Mitglieder auch einen besonderen Programmpunkt einfallen lassen:
Von Freitag, 25. Oktober bis Sonntag, 27. Oktober 2019 findet das 1. Dorstener Tischtennis-Camp für Kinder und Jugendliche mit Vorkenntnissen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 70,00 € inklusive Verpflegung und fünf Trainingseinheiten.
Zudem freut sich der Verein natürlich immer über neue Mitglieder. Das Training in der Halle des St. Ursula Gymnasium findet zu folgenden Zeiten statt:
Herrentraining: dienstags und freitags, von 19:30 bis 21:00 Uhr
Jugendtraining: dienstags und freitags, von 17:00 bis 19:00 Uhr (ab 27. August 2019 mit bis zu fünf qualifizierten Trainern)
Zudem gibt es jeden Dienstag, von 19:30 bis 21:00 Uhr ein offenes Seniorentraining, zu dem auch Hobby-Spieler herzlich willkommen sind.
Und auch für das nächste Jahr stehen bereits zwei Programmpunkte fest:
Im Frühjahr lädt der TTV zu den alljährlichen Mini-Meisterschaften. „Hier würden wir uns über eine Partnerschaft zu Schulen sehr freuen“, so Funcke. Und Ende Mai startet wieder das Familien-Turnier für alle Familien, die Spaß am Tischtennis haben.
So ein Programm lässt sich ohne Hilfe natürlich nicht auf die Beine stellen: „Darum gilt mein besonderer Dank unseren engagierten Mitgliedern und ehrenamtlichen Mitarbeitern“, betont Funcke. „Um das umfangreiche Programm aufrechterhalten zu können, suchen wir zudem weiter nach lokalen Partnern, die uns unterstützen.“ Gern steht der Verein bereit, individuelle Details zu besprechen. Und natürlich freut er sich über zahlreiche Jubiläumsgäste: „Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf euch!“

Autor:

Sandra Stepka aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.