Hendrik Epping hat mächtig Power
Dorstener Radsporttalent bei der Mountainbike Marathon WM in der Schweiz

Trotz äußerst knapp verfehlter Qualifikation für die Mountainbike Marathon WM nominierte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) das Dorstener Radsporttalent Hendrik Epping auf Grund kontinuierlich guter Saisonleistungen zur WM in Grächen in der Schweiz.
2Bilder
  • Trotz äußerst knapp verfehlter Qualifikation für die Mountainbike Marathon WM nominierte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) das Dorstener Radsporttalent Hendrik Epping auf Grund kontinuierlich guter Saisonleistungen zur WM in Grächen in der Schweiz.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Trotz äußerst knapp verfehlter Qualifikation für die Mountainbike Marathon WM nominierte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) das Radsporttalent Hendrik Epping vom RSC Dorsten auf Grund kontinuierlich guter Saisonleistungen zur WM in Grächen in der Schweiz.

Der starke Auftritt des noch jungen Elite-Fahrers über die gesamte Saison hatte den BDR überzeugt. Sein grundsätzliches Ziel, einmal offiziell im Deutschland-trikot ein Radrennen zu bestreiten, erreichte der Dorstener Student mit der Nominierung. Trotz Wettkampfeifer stand dann bei der WM selbst das Sammeln internationaler Erfahrung im Vordergrund vor einer Platzierung selbst.

Beim WM Rennen in Grächen in der Schweiz, wenige km vom Matterhorn entfernt, führte die Strecke über 90 km und 3900 Höhenmeter mitten durch die Alpen. Besondere Ansprüche stellte die Strecke im Bergabfahren. 188 Fahrer , darunter zahlreiche Profis, gingen an den Start. Hendrik Epping startete von Platz 156. Im Verlauf des Rennens bewies Hendrik seine Bergaufqualitäten, konnte zahlreiche Fahrer üherholen und hinter sich lassen und kam nach 5:20 h als 112, 50 min. nach dem Weltmeister, ins Ziel. Insgesamt, so das Fazit von Hendrik, war die Teilnahme an der WM eine echte Erfahrung und macht Mut für die Aufgaben in der neuen Mountenbikesaison.

Trotz äußerst knapp verfehlter Qualifikation für die Mountainbike Marathon WM nominierte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) das Dorstener Radsporttalent Hendrik Epping auf Grund kontinuierlich guter Saisonleistungen zur WM in Grächen in der Schweiz.
Trotz äußerst knapp verfehlter Qualifikation für die Mountainbike Marathon WM nominierte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) das Dorstener Radsporttalent Hendrik Epping auf Grund kontinuierlich guter Saisonleistungen zur WM in Grächen in der Schweiz.
Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.