GSC-Wulfen turnt beim großen Nikolauswettkampf in Gelsenkirchen

14Bilder

Gelsenkirchen: Die Turnabteilung des GSC-Wulfen blickt auf einen verschneiten Sonntag im Gerätturnen zurück. Auf dem jährlichen Nikolauswettkampf in Gelsenkirchen turnten rund 220 Kinder des Turngau Münsterland - unter ihnen sieben Wulfenerinnen. Im Gerätevierkampf zeigte jede Turnerin am Boden, am Schwebebalken, am Reck und am Pferd oder Bock ihr Können.
In der Jahrgangsklasse 2003 verpasste Marta Jacko nur um wenige Zehntel den ersten Platz und belegte einen beachtlichen zweiten Platz mit 56,4 Punkten.
Im gut besetzten Jahrgang 2005 turnten vier GSC-Turnerinnen: Joline Lenz belegte einen starken fünften Platz mit 53,3 Punkten, Elisa Neumann turnte mit 52,0 Punkten auf Platz sieben, Madeleine Dzeja erreichte mit 51,3 Punkten Rang elf und Marilena Neumann schaffte es mit 49,5 Punkten auf Platz dreizehn.
Die zwei jüngsten GSC-Teilnehmerinnen turnten im Jahrgang 2008, der mit den meisten Turnerinnen besetzt war. Nina Ostaptchuk belegte hier einen tollen achten Platz mit 51,6 Punkten und Lina Himmelmann ließ ebenfalls viele Konkurrentinnen hinter sich und schaffte es mit 47,6 Punkten auf Platz zwanzig.
Das nächste Turnereignis lässt nicht lange auf sich warten, denn nur zwei Tage später stehen die vereinsinternen Meisterschaften der Turnabteilung an, wobei es in jedem Jahrgang um einen begehrten Wanderpokal geht.
Weitere Informationen zum vielseitigen Angebot des GSC-Wulfen 1969 e. V. für Groß und Klein finden Sie unter: www.gsc-wulfen.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen