Merle Wacke schwimmt zum Titel / Bezirksmeisterschaften in Münster

Die Schwimmer des SV Delphin sorgten in Münster für einen erfolgreichen Saisonabschluss: (v.) Thorben Elias Schmidt, (M.v.l.) Jolina Annabel Schulte-Bockholt, Maike Sophie Schmidt, Griseldis Stewing, Moritz Brinkmann, Merle Wacke und (h.) Roman Stewing.
  • Die Schwimmer des SV Delphin sorgten in Münster für einen erfolgreichen Saisonabschluss: (v.) Thorben Elias Schmidt, (M.v.l.) Jolina Annabel Schulte-Bockholt, Maike Sophie Schmidt, Griseldis Stewing, Moritz Brinkmann, Merle Wacke und (h.) Roman Stewing.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabine Sawatzky

Wulfen/Münster. Bei den Nordwestfälischen Langbahn-Meisterschaften in Münster haben die Schwimmer des SV Delphin Dorsten bei optimalem Freibadwetter mit drei Bezirks-Jahrgangsmeister-Titeln und neun weiteren Medaillen für einen erfolgreichen Saisonabschluss gesorgt.

Bei dem letzten Wettkampf vor den Sommerferien sind zwar nicht bei allen Starts Bestzeiten gefallen, doch nach einer anstrengenden Saison – für einige Schwimmer war es der 15. Wettkampf in diesem Jahr – waren Trainerin und Teilnehmer mit den durchaus guten Ergebnissen zufrieden.

Beste Dorstener Schwimmerin war Merle Wacke (Jahrgang 2000) mit drei gewonnen Titeln. Sie wurde über 200 m Freistil (2:26,15 min), 100 m Rücken (1:15,84 min) und 100 m Schmetterling (1:16,43 min) Nordwestfälische Jahrgangsmeisterin.

Wechsel zur SG Münster

Moritz Brinkmann (Jahrgang 2006) konnte bei jedem seiner drei Einsätze neue Bestleistungen abliefern. Über 100 m Schmetterling in 1:33,27 min bedeutete das für ihn Silber, über 100 m Rücken in 1:28,22 min Bronze. Damit geht für Moritz nicht nur eine sehr erfolgreiche Wettkampfsaison zu Ende, sondern auch seine Zeit beim SV Delphin: Am 1. August wird das Wulfener Nachwuchstalent zur SG Münster wechseln.

Maike Sophie Schmidt (2003) war in den Ergebnislisten zweimal auf den vordersten Plätzen zu finden. Über 200 m Schmetterling (3:10,85 min) und 100 m Brust (1:29,47 min) wurde sie jeweils Dritte.

Ihr jüngerer Bruder Thorben Elias (2007) wurde dreimal Vize-Jahrgangsmeister. 200 m Brust schwamm er in 3:46,28 min, 100 m Brust in 1:44,06 min und für 200 m Lagen brauchte er 3:24,45 min.

Silber ging ebenfalls an Roman Stewing (2000) für 100 m Schmetterling in 1:09,76 min.

Über vier deutlich verbesserte Zeiten freute sich Jolina Annabel Schulte-Bockholt (2004) – mit einem kleinen Wermutstropfen: Über 100 m Rücken in 1:20,58 min hatte sie das Siegertreppchen hauchdünn verpasst. Zur Drittplatzierten fehlten ihr gerade einmal drei Hundertstelsekunden.

Autor:

Sabine Sawatzky aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen