Premiere bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend

Das Team: E-Jugend (untere Reihe), C-Jugend männlich (Mitte), C-Jugend weiblich (Oben) gemeinsam mit den Trainerinnen Sylvia Kleine-Arndt und Sarah Rentmeister
  • Das Team: E-Jugend (untere Reihe), C-Jugend männlich (Mitte), C-Jugend weiblich (Oben) gemeinsam mit den Trainerinnen Sylvia Kleine-Arndt und Sarah Rentmeister
  • hochgeladen von Sarah Rentmeister

Drei Mannschaften- ein Ziel: Die Lembecker Premiere bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend (DMS-J) zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gingen dort Mannschaften aus Lembeck an den Start. Die Vorfreude auf dieses Event war groß, denn Mannschaftswettkämpfe, wie die DMS, sind in der Individualsportart Schwimmen selten.

Die DMS- J findet einmal im Jahr statt. Mädchen und Jungen werden dort in verschiedene Altersklassen eingeteilt. Die Aktiven starten mit jeweils vier Schwimmern in fünf Staffeln: Schmetterling, Rücken, Brust, Freistil und Lagen. Die DMS- J werden bundesweit ausgetragen. Zunächst findet in ganz Deutschland ein Wettkampf auf Bezirksebene statt. Die besten Mannschaften des Bezirksentscheids qualifizieren sich für das Landesfinale des jeweiligen Bundeslandes. Im Landesfinale schwimmen die Mannschaften um einen Platz im Bundesfinale des Deutschen Schwimmverbandes (DSV). Kleine Vereine, wie die Wasserfreunde, nehmen selten an den DMS-J teil. Für diese Vereine ist es eine große Herausforderungen genug qualifizierte Schwimmer in den einzelnen Jugenden aufzustellen. Die großen Startgemeinschaften haben es einfacher: Sie verfügen über viele Nachwuchsschwimmer und Trainingsbedingungen unter denen ein großes Spektrum jugendlicher Schwimmer gefördert werden kann. Im Schwimmbezirk Nordwestfalen bildeten unter anderem die SGS Münster, die SG Gelsenkirchen und die Gladbecker Schwimmvereine ein starkes Konkurrenzfeld. Die Atlanten mussten somit auch damit umgehen können, einmal als letzte Mannschaft anzuschlagen. Für die Schwimmer war dies jedoch kein Hindernis. Ihre gute Laune und den hervorragenden Teamgeist ließen sie sich dadurch nicht nehmen.
Die Wasserfreunde schickten drei Mannschaften zum Bezirksentscheid nach Gladbeck. In der weiblichen C-Jugend (98/99) schwammen Luisa Coen, Shiony Wolko, Helena Kleine-Arndt, Annika Füllbier und Franziska Alfes für Lembeck. Nils Mohnhaupt, Nils Eichmann, Ole Romswinkel und Benedikt Beeke vertraten Lembeck in der männlichen C-Jugend (98/99). Zusätzlich repräsentierte eine mixed Staffel in der E-Jugend (02/03) den Lembecker Verein. Nadja Nisevic, Antonia Alfes, Joséphine Elwermann, Alicia Trockel und Steffen Mohnhaupt hatten sich bei vergangenen Wettkämpfen mit schnellen Zeiten für diese Mannschaft qualifiziert. In jeder Staffel gaben die Schwimmer ihr Bestes. Eltern und Freunde aller Vereine sorgen auf der Tribüne für Stimmung. Unter tosendem Lärm und Anfeuerungsrufen der Zuschauer knackte jeder einzelne Lembecker etliche Bestzeiten. Am Ende marschierten die Vereine zur Siegerehrung ein. Alle Lembecker waren mit ihren Leistungen bestens zufrieden. Die weibliche C-Jugend erreichte Platz 6, die Jungs Platz 4, jeweils hinter Marl. Als die jüngsten im Bunde holte die E-Jugend hinter Bottrop Platz 7. Trainer und Schwimmer waren begeistert: „Im nächsten Jahr werden wir wieder an den DMS-J teilnehmen. Wir haben zwar keine Chance gegen die großen Startgemeinschaften, jedoch ist der Teamgeist unter den Schwimmern in diesem Wettkampf wieder ein Stück gewachsen. Das macht uns stolz!“

Autor:

Sarah Rentmeister aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.