Rhader Fußball-Frauen klarer Favorit gegen den FFC Recklinghausen

Vorschau
Fußball
Landesliga Gruppe 3 (Frauen)
21. Spieltag (13.5. 2012 – 15 Uhr)

FC Rhade - FFC Recklinghausen II

Als haushoher Favorit geht der FC Rhade in sein Heimspiel gegen FFC Recklinghausen II, aber Dennis Kallwitz, Trainer der Landesligadamen, warnt sein Team vor Überheblichkeit und Leichtsinn.
Die Ausgangslage ist in der Tat mehr als eindeutig. Dem FC Rhade ist die Meisterschaft nur noch rechnerisch und mit viel Phantasie zu nehmen, während der FFC Recklinghausen nach jetzt schon zehn torlosen Spielen in Serie in akuter Abstiegsgefahr schwebt. Nur der punktgleiche SC Gremmendorf hat ein noch schlechteres Torverhältnis als Recklinghausen.
Doch dass der FFC verbissen um den Klassenerhalt kämpft, hat die Mann-schaft erst vor zwei Wochen gegen den BSV Heeren gezeigt, der nur knapp mit 1:0 gewinnen konnte.
Auf Verstärkung aus der ersten Damenmannschaft kann der FFC kaum hoffen, denn das Regionalliga-Team des FFC muss zeitgleich zum Spiel in Rhade gegen die Sportfreunde Siegen antreten und will natürlich mit einem Sieg die Tabellenspitze verteidigen. So bleibt dem FFC nur die Chance, wie beim Spiel gegen Heeren den knappen Kader mit Spielerinnen aus der U-17 zu verstärken – und so wiederholt sich mit genau umgekehrten Vorzeichen die Partie aus dem Vorjahr als Rhade gegen den Abstieg spielte und ebenfalls Juniorinnen einsetzen musste, um mindestens zahlenmäßig wettbewerbsfähig zu sein.
Alles andere als ein Sieg des FC Rhade wäre eine aus Sicht des FCR böse Überraschung und die will Dennis Kallwitz auf jeden Fall vermeiden. „Wir wollen konzentriert spielen und versuchen, die Partie möglichst früh zu unseren Gunsten zu entscheiden.“ Angesichts der fast schon traditionellen Rivalität zwischen Rhade und Recklinghausen wird der FFC alles tun, genau das zu verhindern.

Autor:

Gerhard Schute aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.