LG Dorsten erfolgreich
Teresa Schulte-Wermlinghoff und Lutz Holste sind Westfalenmeister

3Bilder

So erfolgreich wie schon lange nicht mehr waren die Läuferinnen und Läufer der LG Dorsten bei den Westfälischen Cross-Meisterschaften im Hammer Jahnstadion. Nur die Großvereine LG Olympia Dortmund, LG Brillux Münster sowie die LG Coesfeld gewannen genau so wie die Lippestädter zwei Titel (ohne Senioren).

Lutz Holste setzte sich auf der 5.430 m langen Mittelstrecke gegen Justin Lukas durch eine Tempoverschärfung 800 m vor dem Ziel nach 18:25 min durch. Drei Wochen zuvor endschied Justin beim Cross in Herten das Rennen durch einen kurzen Endspurtpl. Doch Lutz hatte aus dem damaligen Rennverlauf seine Lehren gezogen und konnte sich diesmal rechtzeitig von dem Münsteraner absetzen.

Einen überlegenen Start-Ziel-Sieg landete bei der weiblichen Jugend U18 Teresa Schulte-Wermlinghoff über 3.100 m nach 11:30 min. Sie verteidigte damit ihren im Vorjahr errungenen Titel und war dabei sogar schneller als die Siegerin der U20.

Vizemeisterin wurde Theresa Brosthaus bei den 15jährigen Mädchen. Die 800-m-Spezialistin (Vierte der Deutschen Meisterschaften der W15) zeigte im anspruchsvollen Crossgelände über 3.100 m gewachsenes Ausdauervermögen (12:12 min).

Im Rahmenwettbewerb der U14 hatte Lasse Lohrke als Zweiter der M12 über 2.390 m (9:55 min) bereits für ein erstes Dorstener Ausrufezeichen gesorgt. Da in dieser Altersklasse M12 Konrad Enbergs Vierter (10:09) und Luca Neugebauer Sechster (10:19) werden konnten, lassen sich für die Zukunft weitere Erfolg versprechende Perspektiven aufzeigen. Als Team erreichten sie zusammen mit Cedrik Schmuck (M13, 9:59 min) in der U14 den erhofften dritten Platz mit 44 Punkten. Wie wichtig im Crosslauf die einzelnen Platzierungen für die Mannschaftswertung sind, zeigt der Abstand zu den nachfolgenden Teams: Vierte wurde die zweite Vertretung der LGO Dortmund, Fünfte die LG Brilliux Münster, beide mit 45 Punkten! Trainerin Regina Dietz hatte die Jungs gut vorbereitet und genau auf diese entscheidende Situation eingestimmt.

Einen zweiten Platz in der Mannschaftswertung errangen die LG-Männer auf der Mittelstrecke. Marvin Weiss als Sechster (18:54 min) und Simon Jaschke freuten sich zusammen mit Lutz Holste über diesen Team-Erfolg.

Samuel Rühle lief in der U18 als Siebter ins Ziel. Für den 800-m-Spezialisten waren die 13:57 min für die 3.910 m lange, durch viele Rhythmuswechsel gekennzeichnete Strecke beachtlich. Auch dieses Ergebnis lässt für die Mittelstrecken in der Halle oder im Sommer auf der Kunststoffbahn einiges erwarten.

Quelle: Leo Monz-Dietz

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen