Zens & Friends landen im Sauerland und auf Langeoog auf dem Siegerpodest

Armin Hülsdünker vom Team Zens &Friends belegte beim Insellauf auf Langeoog Platz zwei der AK 45.
2Bilder
  • Armin Hülsdünker vom Team Zens &Friends belegte beim Insellauf auf Langeoog Platz zwei der AK 45.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabine Sawatzky

Schermbeck. Zwei Podestplätze erreichten die Athleten des Racing-Teams Zens & Friends am vergangenen Wochenende im Sauerland und auf Langeoog.

Die Wettkampfstrecke im Cross-Duathlon von "Hünsborn 2 be wild" im Sauerland war in diesem Jahr wegen des guten Wetters besonders angenehm zu absolvieren. Der Laufkurs und die Radstrecke waren teilweise identisch – da war gegenseitige Rücksichtnahme unter den Teilnehmern gefragt. Es waren ein Laufkurs von neun Kilometern, eine Radstrecke von 30 Kilometern und weitere 4,5 Laufkilometer zurück zu legen. 

Die Strecke führte zum größten Teil über Waldautobahnen und war somit technisch nicht sehr anspruchsvoll. Das wellige Profil sorgte dennoch für die notwendige Würze. Nur Michael Piechoki ging auf diesen Cross-Duathlon-Rundkurs und kam trotz Problemen in 2:27:44 Std. insgesamt auf Platz neun. In der AK 45 bedeutete das Platz drei. Im Vergleich zum Vorjahr war er zwei Minuten schneller.

Hülsdünker Zweiter auf Langeoog

Armin Hülsdünker verbrachte das Osterfest auf der Nordseeinsel Langeoog, um am gut besuchten Insellauf teilzunehmen. Auf dem Fünf-Kilometer-Rundkurs wurde er in der Gesamtwertung Siebter und Zweiter in der AK 45.  

Armin Hülsdünker vom Team Zens &Friends belegte beim Insellauf auf Langeoog Platz zwei der AK 45.
Michael Piechoki vom Team Zens & Friends wurde beim Cross-Duathlon "Hünsborn 2 be wild" Platz drei seiner Altersklasse.
Autor:

Sabine Sawatzky aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen