Brandstiftung, enttäuschte Einbrecher und ein verrückter Autofahrer

Folgende Polizei-Meldungen (ots) erreichten die STADTSPIEGEL-Redaktion in den letzten Tagen:

Versuchte Brandstiftung

Holsterhausen. Am späten Donnerstagabend wurde versucht, in Holsterhausen, Am Lipping ein Auto in Brand zu setzen. Zufällig bemerkte ein 43 Jahre alter Anwohner Flammen aus dem Radkasten seines am Straßenrand geparkten Pkw. Er konnte den Entstehungsbrand mit einem Eimer Wasser selbstständig löschen und ein Ausbreiten des Feuers verhindern. Zum Glück ist lediglich der Reifen in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Sie geht von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung aus.

Einbruch in Tankstelle

Hervest. Eine Tankstelle an der Halterner Straße ist in der Nacht zum Freitag um 00:28 h von Einbrechern heimgesucht worden. Die vier maskierten Einbrecher warfen erst zwei Gullydeckel gegen die gläsernen Eingangstüren. Anschließend traten sie gegen die Tür und gelangten so in den Verkaufsraum. Daraus entwendeten sie Zigaretten. Das Einbrecherquartett war mit Jeans oder Jogginghosen und Jacken bekleidet.

Gefährliches Überholmanöver

Wulfen. Am Donnerstag (03.01), gegen 21:45 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Dorstener mit seinem Pkw die Dülmener Straße in ostwärtige Fahrtrichtung. Etwa 200 Meter vor dem Ortsausgang kam ihm eine Fahrzeugkolonne entgegen, aus der plötzlich ein Pkw ausscherte und auf die Fahrbahnseite Dorsteners fuhr. Der 31-jährige Mann wich sofort aus, stieß jedoch unmittelbar mit der linken Fahrzeugseite gegen die linke Fahrzeugseite des unbekannten Fahrzeugführers. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Bei dem Fluchtfahrzeug könnte es sich um einen älteren, weißen VW Passat gehandelt haben.

Enttäuschte Einbrecher

Feldmark. Einbrecher zogen unverrichteter Dinge von dann, nachdem sie zwischen Freitag (28.12.) und Mittwoch (02.01.) vergeblich versucht hatten, an der Bussardstraße ein Fenster eines Hauses aufzuhebeln. Weil dieses mit einer guten Einbruchssicherung ausgestattet war, gaben sie auf. Einbrecher haben es immer eilig. Oft lassen sie ab, wenn sie nicht schnell genug zum Ziel kommen. Tipps, wie man seine Fenster und Türen sichern kann, gibt das Kommissariat für Vorbeugung kostenlos unter 02361/55-3344.

Einbrecher scheitern an Sicherungskette

Barkenberg. In der Zeit von Donnerstag (27.12.) bis Freitag versuchten Unbekannte, in ein Haus an der Buchenhöfe einzudringen. Da die Eingangstür mit einer zusätzlichen Sicherungskette ausgestattet war, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab. Einbrecher haben es immer eilig, je länger sie für das Eindringen benötigen, deso höher ist die Chance, dass sie aufgeben.

Versuchter Überfall auf dem Waldfriedhof

Holsterhausen. Am Mittwoch (02.01.) gegen 12 Uhr versuchte ein Unbekannter, einer 68-jährigen Dorstenerin auf dem Friedhof am Tüshausweg die Handtasche zu entreißen. Die Dorstenerin hielt die Tasche fest und wurde von dem Unbekannten umgerissen. Dann flüchtete er ohne Beute. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, sehr schmales Gesicht, schmale Statur, trug eine blaue Kappe, eine dunkle Jacke und verwaschene Jeans. Er war mit einem
zweifarbigen Fahrrad (blau und hell) unterwegs.

Zeugen, die sachdienlöiche Hinweise zu den einzelnen Vorfällen machen können, werden gebeten, sich unter Tel.: 02361 55-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.