Dorstener feiern ausgelassen den Einzug ins WM Finale

26Bilder

Kurz nach Mitternacht war erst einmal Schluss mit der Nachtruhe für die Bewohner der Dorstener Innenstadt. Trotz leichten Nieselregens gingen hunderte Menschen zu Fuß oder mit dem Auto auf die Straßen und feierten den historischen Sieg gegen Brasilen bei der WM.

Treffpunkt für die Massen war, wie bei den letzten Siegen auch, der Europaplatz. Von hier aus starteten viele ihren Autokorso durch die Stadt. Dabei viel auf, dass deutlich mehr Personen, trotz der späten Stunde mitten in der Woche, ausgelassen mitfeierten als zuvor. Laut hupend und singend wurde dann die eine oder andere Runde mit dem Wagen gedreht. Natürlich gehörten für viele Fußballfans Überzieher für die Außenspiegel oder Flaggen-Flossen in schwarz-rot-gold ans Auto. Auch die Deutschland Fahnen wurde hundertfach geschwenkt. Am Straßenrand wurde der Autokorso vielfach euphorisch bejubelt. Auch um weit nach Eins war noch lange nicht Schluss. Die Polizei betrachtete das Schauspiel aus der Distanz. Auffällig viele auswärtige Kennzeichen waren diesmal mit von der Party.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen