Frau will mutmaßliche Unfallflucht stoppen und wird dabei verletzt

Symbolbild

Hardt. Auf dem Iltisweg ist am Sonntag, gegen13.30 Uhr, eine 43-jährige Frau aus Raesfeld von einem Auto touchiert und leicht verletzt worden.

Die Frau wollte – nach eigenen Angaben – zusammen mit ihrem 46-jährigen Begleiter aus Raesfeld einen Autofahrer stoppen, der offensichtlich wegfahren wollte, nachdem sein Beifahrer beim Aussteigen ein anderes Auto beschädigt hatte.

Die beiden Raesfelder stellten sich deshalb hinter das Auto. Der 35-jährige Fahrer aus Dorsten setzte im gleichen Moment seinen Wagen zurück und berührte die 43-Jährige. Dabei wurde die Frau leicht verletzt.

Quelle: ots

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen