LICHTERFEST - in der Dorstener-Altstadt

Mit Ah und Oh wird das Einschalten des Lichtersternes  wohl in diesem Jahr auch wieder begrüßt
3Bilder
  • Mit Ah und Oh wird das Einschalten des Lichtersternes wohl in diesem Jahr auch wieder begrüßt
  • Foto: (Foto: Quelle: Dorstener Zeitung)
  • hochgeladen von Uwe Gellrich
Wo: Marktplatz , Markt 1, 46282 Dorsten auf Karte anzeigen

In Dorsten wird es nie langweilig

Sonntag-12. November 2017

LICHTERFEST - in der Dorstener-Altstadt
Ehrenamt im Lichterfest

Genießen Sie doch einmal die besondere Atmosphäre des Lichterfestes!

Weit über die Grenzen der Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt.

Über 80 Vereine, Sozialverbände, gemeinnützige Organisationen, Schulen und Kindergärten präsentieren sich an diesem Tage.

In Dorsten verfolgen wird das Ziel, ehrenamtliche Arbeit in unserer Stadt zu stärken und ins rechte Licht zu rücken.

Hunderte Kerzen sowie der Sternenhimmel über dem Marktplatz sorgen für die richtige Atmosphäre.

Gleichzeitig laden Sie die Dorstener Einzelhändler der Innenstadt herzlich zum verkaufsoffenen Sonntag von 13.00-18.00 Uhr ein,

und viele weitere Aktionen an diesem Tag.

Unter anderem findet die Übergabe des Blinden-Stadtmodells im Rahmen des Lichterfestes durch den Lions Club Dorsten statt.

Die Bronzeskulptur zeigt maßstabgetreu einen Teil der Altstadt. Kleine Punkte in Blinden- und Normalschrift geben notwendige Erläuterungen zu Häusern, Kirchen, Straßen und Plätzen. So können sowohl Sehbehinderte als auch Sehende im wahrsten Sinne des Wortes unsere Stadt ertasten, erfahren, begreifen.

Um 17.30 Uhr startet der St. Martins-Zug durch die Dorstener Altstadt.

Quelle:
Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA)
http://dia-dorsten.de/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen