Rauchmelder entdeckt Brand im Mehrfamilienhaus der Dorstener Altstadt und rettet Leben

3Bilder

Hardt. Am Mittwoch, 14. September, gegen 19.47 Uhr rückten die Einsatzkräfte der
Feuerwehr zur Straße "Am Schölzbach" aus. Durch die Kreisleitstelle Recklinghausen wurde ihnen in einem Mehrfamilienhaus ein Dachstuhlbrand gemeldet, in welchem noch 2 Personen als vermisst galten. Als die ersten Einheiten eintrafen konnte festgestellt werden, dass es in der Dachgeschosswohnung zu einem Entstehungsbrand gekommen war. Glücklicherweise ist die Rauchentwicklung von einem installierten Rauchmelder entdeckt worden, welcher dann umgehend auslöste und die übrigen Bewohner des Hauses warnte. Ein Nachbar reagierte hier geistesgegenwärtig und konnte den Entstehungsbrand mit einem Eimer Wasser löschen. Gebrannt hat eine Matratze, die vermutlich durch eine Zigarette Feuer gefangen hatte. Die Einsatzstelle wurde anschließend mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, um eventuell vorhandene Glutnester aufzuspüren. Diese Kontrolle verlief allerdings negativ. Die genauen Umstände, wie es zu dem Brand kommen konnte, werden von der Polizei ermittelt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach einer
halben Stunde konnte der Einsatz für die Kräfte der hauptamtlichen Wache, des Löschzuges Altstadt und des Rettungsdienstes beendet werden. Der Einsatz bewies wieder einmal, wie wichtig und sinnvoll der Einsatz von Heimrauchmeldern ist. Sie retten Leben und können vor großem Leid und Schaden bewahren

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen