Rennradfahrer verunglückt auf der Wulfener Straße (L608) / Rettungshubschrauber im Einsatz

Foto: Bludau
10Bilder

Lembeck. Auf der Wulfener Straße ist heute (31. Juli), gegen 12 Uhr ein Rennradfahrer schwer verunglückt.

Der 44-jährige Rennradfahrer aus Reken war mit seinem Carbon-Rad auf der L608 Richtung Lembeck unterwegs. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam der Mann dann nach der Berührung mit einem abgebrochen Ast, der auf der Fahrbahn lag, zu einem schweren Sturz aus voller Fahrt. Trotz Helm erlitt der Rekener schwere Verletzungen, so dass auch ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Für die Landung des Hubschraubers auf einer angrenzenden Wiese wurde die Kreuzung Rekener Straße / L 608 kurzzeitig gesperrt. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Quelle: Bludau und ots
Fotos: Bludau

Lesen Sie auch → Pedelec-Fahrer aus Schermbeck auf Lippedamm verunglückt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen