Rettungs-Hubschrauber bringt Notarzt zum Notfall

8Bilder

Wulfen. Am Sonntagnachmittag landete der Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen im Kreuzungsbereich Beckersfeld Ecke Richtersfeld im Zentrum von Wulfen.

Die Landung des Hubschraubers und der dazu gehörige Einsatz der Feuerwehr sorgten für einiges an Aufsehen in der Bevölkerung. Ein Rettungswagen hatte nach einem medizinischen Notfall in einem Mehrfamilienhaus am Richtersfeld einen Notarzt zur Unterstützung angefordert. Da aber zu diesem Zeitpunkt kein bodengebundener Rettungsarzt sowohl in Dorsten, als auch in den Nachbarstädten frei war, wurde der Notarzt aus der Luft angefordert. Die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache sicherten die Landung der RTHs (Rettungshubschraubers) ab und sorgten auch dafür dass eine Wiese frei von Hindernissen war. Der Patient wurde schließlich nach der Behandlung durch den Notarzt, per Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Marl transportiert. Anschließend hob die Crew mit dem Hubschrauber, jetzt ohne Arzt, unter den zahlreichen Blicken von Augenzeugen wieder ab.

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.