Schuh am Triebwagen der Nord West Bahn sorgte für Großeinsatz in Dorsten

10Bilder

Altstadt. Ein einsamer Sportschuh am Triebwagen des "Borkeners" (RE 14) sorgte am Tag der Deutschen Einheit für einen Großeinsatz am Dorstener Bahnhof.

Der Zug war aus Richtung Borken gekommen. Während der Fahrt hatte der Lokführer eigenen Angaben zufolge eine leichte Erschütterung bemerkt. Er stoppte den Zug planmäßig im Dorstener Bahnhof, stieg aus und bemerkte den Schuh. Daraufhin alarmierte er die Leitstelle. Polizei und Feuerwehr rückten aus. Zunächst wurde der Zug genau untersucht. Doch außer dem Schuh wurde nichts weiter gefunden, auch bei der Überprüfung der Gleise, die im Anschluss auf dem Dorstener Stadtgebiet bis zur Kreisgrenze Borken abgesucht wurden. Wie der Schuh unter den Zug geriet, ist bislang unklar. Das Gleis 1 des Dorstener Bahnhofes war rund 45 Minuten gesperrt. Nachfolgende Züge wurden umgeleitet.

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen