50 Jahre Pauken und Trompeten

Zu einer Gala lud das Fanfarencorps Hervest-Dorsten 1957 e.V. seine aktiven und passiven Mitglieder im Rahmen des Kameradschaftsabends in die Tenne bei Jägerhof Einhaus ein. Mit der Begrüßungsansprache des ersten Vorsitzenden Werner Rommeswinkel, blickte er auf die vergangenen zwei Jahre, die für das Corps sehr erfolgreich waren, zurück. Besonders freute er sich den Bürgermeister, Vertreter des Landes Musik Verbandes und einige Königspaare aus Dorsten begrüßen zu dürfen. Neben dem Auftritt der McBricht Pipes and Drums, waren die Ehrungen der passiven Mitglieder eines der Höhepunkte. Besonders stolz kann das Corps darauf sein, dass in diesem Jahr zehn Mitglieder geehrt wurden, die 50 Jahre dem Verein treu geblieben sind. Folgende Mitglieder wurden geehrt: Für 10 Jahre: Dirk Albersmann, Dieter Dreckmann, Rainer Einhaus-Bergmann, Michael Finger, Heike Gawlik, Bernhard Heisterkamp, Hermann Husch, Christian Husch, Ulrich Künsken, Lambert Lütkenhorst, Andreas Pieczkowski, Rolf Schröter, Rainer Senk, Adolf Telaar, Friedhelm Wübbels. Für 25 Jahre: Matthias Fricke, Renate Tollas. Für 50 Jahre: Heribert Booken, Herbert Fiege, Adolf Günther, Rudolf Hamperl, Manfred Helsper, Ursula Klosner, Karl-Heinz Kuhn, Werner Rommeswinkel, Günther Schenke, Paul-Martin Wilms. Nach den Ehrungen ergriff der zweite Vorsitzende Ralf Ziel das Mikrofon und bedankte sich bei Werner Rommeswinkel für die 50-Jährige aktive Mitgliedschaft im Fanfarencorps. Der Präsident vom Landes Musik Verband Peter Mork ehrte ihn zusätzlich für die Jahrzehntelange Arbeit im Verband.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen