Alte Feuerwehrkameraden werden nicht vergessen

Die alten und verdienten Kameraden der Lembecker Feuerwehr treffen sich regelmäßig, jeden dritten Mittwoch im Monat, im Spritzenhaus an der Lippramsdorfer Straße, um sich über das Thema Feuerwehr auszutauschen.

Organisiert werden diese Zusammenkünfte vom ehemaligen Löschzugführer Bernhard Mast, der schon immer dafür sorgte, dass das Zusammenspiel zwischen den jüngeren und älteren Kameraden im Löschzug gut funktioniert. „Den Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung ist es sehr wichtig sich in der Fahrzeughalle und nicht im Schulungsraum zu treffen.

So bleiben auch sie auf den laufenden was Fahrzeuge und Gerätschaften angeht. Sie möchten auch einfach mitten im Geschehen sein.“, so Bernhard Mast. Bei ihrem aktuellen Dezember Treffen wurden die 14 erschienen Ehrenmitgliedern, sehr zu ihrer Freude, nun von den Aktiven des Löschzuges zum Abendessen eingeladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen