Probe mit 80 Musikern
Fanfarenzüge aus NRW proben gemeinsam in Dorsten

Der Fanfarencorps Hervest-Dorsten richtet IG Probe aus.
  • Der Fanfarencorps Hervest-Dorsten richtet IG Probe aus.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Am vergangenen Sonntag war das Fanfarencorps Hervest-Dorsten Gastgeber der gemeinsamen Probe der Interessengemeinschaft der reinen Fanfarenzüge (IG) aus NRW. Die Aula der Neuen Schule war von rhythmischen Klängen erfüllt. Rund 80 Trommler und Bläser fanden sich zusammen um gemeinsam zu proben.

Normalerweise dient diese Probe immer der Vorbereitung auf das IG Treffen im laufenden Jahr, doch leider legt das IG Treffen in diesem Jahr eine Pause ein.  Im nächsten Jahr freut sich der Fanfarenzug Holsterhausen 58, Ausrichter des IG Treffens und der IG Probe 2020 sein zu dürfen.

Gemeinsam musizieren

Werner Rommeswinkel vom musikalischen Rat der Interessengemeinschaft findet es ist immer wieder toll mit den Musikern aus den verschiedensten Vereinen gemeinsam Musik zu machen und diese Gemeinschaft zu erleben. Mit so vielen Musikern ist es immer ein besonderer Klangkörper. Doch bevor es zum Zusammenspiel kam wurden von den Dozenten Reinhard Kleppe, Oliver Jahnich, David Babucke, Werner Rommeswinkel und Pascal Friedrich die einzelnen Stimmen und die Schlagwerker separat unterrichtet. Beim Zusammenspiel wird vor allem das Tempo und die Lautstärke geübt. Die Einzelleistungen sind nicht so entscheidend. Trotz oder gerade wegen der vielen Instrumente ist der Klangkörper, welcher am Ende einer Probe steht etwas ganz Besonderes. Vor allem wird aber auch die Freundschaft der Verschiedenen Musiker untereinander gefördert.

Bilder und weitere Infos zu dem Corps unter: fanfarencorps-dorsten.de

Autor:

Sabrina Czupiol aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen