Starke Frauen in der Bibel
„Frühstücksgespräch“ in der Gnadenkirche Wulfen

Spannend wird es in der Frühstücksrunde: Prädikantin Jutta Pawellek berichtet über starke Frauen in der Bibel und zieht Vergleiche mit der Gegenwart.
  • Spannend wird es in der Frühstücksrunde: Prädikantin Jutta Pawellek berichtet über starke Frauen in der Bibel und zieht Vergleiche mit der Gegenwart.
  • Foto: Symbolbild/ Pixabay
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Das Format „Frühstücksgespräch“ bietet der Förderverein Gnadenkirche schon seit fünf Jahren an. Während einem reichhaltigen Frühstück in gemütlicher Runde gibt es einen thematischen Input, über den erzählt und diskutiert wird. Am Sonntag, dem 14. Juli, um 10 Uhr ist es wieder soweit.

Jutta Pawellek

Initiatorin ist die Juristin Jutta Pawellek. Sie gehört zum Vereinsvorstand, ist aber auch Mitglied im Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Hervest-Dorsten und ausgebildete „Prädikantin“. Das sind ehrenamtlich tätige Laienprediger, die auch Gottesdienste halten können.

Starke Frauen

Nach Veranstaltungen mit juristischem Schwerpunkt wie „Patientenverfügung“ und „Testament“ und einem Vortrag über Martin Luther, widmet sich Jutta Pawellek diesmal wieder einem religiösen Thema: „Starke Frauen in der Bibel“. Natürlich sind die Ereignisse, die die Bibel erzählt, stark patriarchalisch geprägt. Aber dennoch werden immer wieder heraus ragende Frauengestalten erwähnt, die irgendwann etwas Besonderes getan oder gesagt haben. Jutta Pawellek will einige eher unbekannte Figuren vorstellen und ihre Geschichten erzählen. Ausgehend von diesen Quellen wird aber auch der Bogen zur Gegenwart geschlagen: „Woran erkennt man eigentlich eine starke Frau?“ Welche Rolle spielen Frauen in der heutigen Kirche?“ Die Frühstücksgäste sollen sich auch untereinander austauschen und vielleicht die eine oder andere biblische Gestalt neu für sich entdecken.

Hier anmelden

Da für das Frühstücksbüfett passend eingekauft werden muss, ist eine vorherige Anmeldung bis zum Donnerstag, 11. Juli, erforderlich. Bitte melden Sie sich unter 02369 / 248582 (AB) oder per Mail an jpawellek@aikq.de. Der Kostenbeitrag für das Essen beträgt 8 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen