140 Jahre Bahnhof Dorsten
Großer Tag mit vielen Aktionen für junge Menschen

140 Jahre Bahnhof Dorsten – mit von der Partie sind der Verein OnWheels, der Treffpunkt Altstadt, die Dorstener Arbeit, die Rebeq, das THW Dorsten, das Stadtteilbüro, die Stadtinfo, die Theatergruppe Chamäleon, der Bürgerpark, die Mobile Jugendhilfe  und die Bahnhofsfamilie.
  • 140 Jahre Bahnhof Dorsten – mit von der Partie sind der Verein OnWheels, der Treffpunkt Altstadt, die Dorstener Arbeit, die Rebeq, das THW Dorsten, das Stadtteilbüro, die Stadtinfo, die Theatergruppe Chamäleon, der Bürgerpark, die Mobile Jugendhilfe und die Bahnhofsfamilie.
  • Foto: Olaf Hellenkamp
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Der Bahnhof Dorsten feiert in diesem Jahr sein 140-jähriges Jubiläum. Die über "Wir machen MITte" geplanten Maßnahmen sind noch nicht abgeschlossen, aber würdigen möchte die Bahnhofsfamilie diese Jubiläumsjahr schon.

Am Sonntag, 1. September, wird ein Zusammenschluss einiger engagierter Vereine und Institutionen  mit einem Aktionstag von 13 Uhr bis 18 Uhr rund um das Bahnhofsgebäude „140 Jahre Bahnhof Dorsten – auf dem Weg zum Bürgerbahnhof“ einen Rückblick und Ausblick zum Bahnhof Dorsten geben und das 140-jährige Jubiläum feiern. Mit von der Partie sind der Verein OnWheels, der Treffpunkt Altstadt, die Dorstener Arbeit, die Rebeq, das THW Dorsten, das Stadtteilbüro, die Stadtinfo, die Theatergruppe Chamäleon, der Bürgerpark, die Mobile Jugendhilfe  und die Bahnhofsfamilie. Ausrichter ist der Verkehrsverein Dorsten.

Getränke, Snacks, Fahrten mit dem Schienenbus und Graffiti-Wokshops: Dank der Unterstützung aus dem Bürgerfonds in Höhe von 5.400 Euro sind alle Angebote im Rahmen des Infotages für die Teilnehmer kostenfrei. 

Geplant sind Theatereinlagen der Gruppe Chamäleon, Rap mit HYVN und 46284 CREW, Schienenbusfahrten mit dem "Roten Brummer", Rikschafahrten mit der Dorstener Arbeit, Spielangebote, Infostände, Speisewagen und Graffiti-Workshops mit Streetworker Joschua. 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Vereine sind eingeladen, gemeinsam das 140-jährige Jubiläum des Dorstener Bahnhofs und seinen Weg zum Bürgerbahnhof zu feiern. Die Teilnahme am vielfältigen Programm dieses Tages ist kostenlos und kann ohne vorherige Anmeldung erfolgen.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.