Basar der Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen in Dorsten
Handarbeiten helfen

Die Handarbeitsgruppe freut sich sehr über zahlreiche Besucher – natürlich mit gebührendem Abstand.
  • Die Handarbeitsgruppe freut sich sehr über zahlreiche Besucher – natürlich mit gebührendem Abstand.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Dorsten/Essen. Zweimal im Monat dienstagsnachmittags treffen sie sich, die Frauen des Handarbeitskreises, um für den Oster- und Adventsbasar am Klinikum Essen schöne Handarbeiten wie Socken, Schals, Platzdeckchen, Taschen, liebevoll gestaltete Karten und Deko passend zur Jahreszeit anzufertigen. Zurzeit gilt für sie auch „Homeoffice“, und der Basar im Klinikum musste wegen Corona abgesagt werden.

Doch bald war eine gute Lösung gefunden: Die Geschäftsführer Tobias Hellerberg und Thomas Busch von der Florawelt stellten der Förderinitiative Stand und Platz in ihrem Geschäft zur Verfügung.  Der Erlös der Aktion kommt der Förderinitiative Krebskranke an der Frauenklinik zugute, deren 1. Vorsitzende , Sibylle Marcin, ausführt: "Wir unterstützen die krebskranken Frauen vor allem mit psychosozialen Angeboten wir Yoga, Kursen zu gesunder Ernährung in Theorie und Praxis, Patientenseminaren, Reha-Sport bei Krebs, und auch dem Handarbeitskreis."  Dieser bildete sich vor 3 Jahren nach einer Nähaktion von „Portkisschen“ für die Chemo-Ambulanz. Schnell war der Entschluss gefasst, sich weiterhin regelmäßig zu treffen, um Krebskranken Gutes zu tun. Die Handarbeitsgruppe freut sich sehr über zahlreiche Besucher – natürlich mit gebührendem Abstand.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen