Ferienfreizeit für bedürftige Kinder aus Dorsten
Kinder- und Jugendferienstiftung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Eden Fähnrich Abteilungsleiterin Kinder- und Jugendförderung, Jugendschutz.
  • Eden Fähnrich Abteilungsleiterin Kinder- und Jugendförderung, Jugendschutz.
  • Foto: Stadt Dorsten
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Die Dorstener Kinder- und Jugendstiftung hatte es sich anfänglich zum Ziel gesetzt, zehn bedürftigen Kindern aus Dorsten eine Ferienfreizeit zu ermöglichen. In den letzten 40 Jahren konnten bereits mehrere hundert Kinder von diesem Projekt profitieren. Zur Unterstützung weiterer Freizeiten erhält die Einrichtung eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Stiftungsbotschafter Christian Schiffmann würdigte das geförderte Projekt: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir auch dieses Jahr die Dorstener Kinder- und Jugendferienstiftung unterstützen können, um Kindern eine spannende Zeit in den Ferien zu ermöglichen.“

Die Ferienmaßnahmen für bedürftige Dorstener Kinder und Jugendliche, deren Familien den jeweiligen Eigenanteil nicht selbst aufbringen können, werden durch diverse Anbieter von Ferienmaßnahmen, wie der AWO, der Lebenshilfe, den Jugendzentren oder Kirchengemeinden durchgeführt.

Auch durch das Angebot des Dorstener Kinder-Mobils (kurz: DoKiMo) wird Kindern in den Ferien eine Erholung mit viel Spiel, Spaß und Aktion innerhalb ihres Stadtteils ermöglicht.

Die Spendenakquirierung der Stiftung erfolgt durch Gala-Abende, Benefizveranstaltungen, Einnahmen aus Geldauflagen in Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren, durch Spenden und Förderungen von Privatpersonen.

Über die Town & Country Stiftung

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst zum Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde die Stiftungstätigkeit durch den jährlich verliehenen Stiftungspreis, welcher gemeinnützige Einrichtungen unterstützt, die sich für sozial benachteiligte, kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

In diesem Rahmen werden bundesweit 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2020 statt.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung auf tc-stiftung.de

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen