Dorstener erhält hohe Auszeichnung
Landrat Bodo Klimpel überreicht Helmut Winkler das Bundesverdienstkreuz

Landrat Bodo Klimpel (r.) und Dorstens 1. stellvertretende Bürgermeisterin Christel Briefs, gratulierten Helmut Winkler zum Bundesverdienstkreuz am Bande.
  • Landrat Bodo Klimpel (r.) und Dorstens 1. stellvertretende Bürgermeisterin Christel Briefs, gratulierten Helmut Winkler zum Bundesverdienstkreuz am Bande.
  • Foto: Kreis Recklinghausen
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Landrat Bodo Klimpel am Montag, 6. September, Helmut Winkler das Bundesverdienstkreuz überreicht. Der Dorstener ist für sein jahrzehntelanges Engagement im sportlichen Bereich ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand unter Berücksichtigung von Abständen und Hygieneauflagen im kleinen Kreis im Kreishaus in Recklinghausen statt. Auch Dorstens 1. Stellvertretende Bürgermeisterin, Christel Briefs, gratulierte Helmut Winkler.

In seiner Festrede betonte Landrat Bodo Klimpel: "Sie engagieren sich bei uns im Kreis seit Jahren freiwillig, haben damit auf das Leben vieler anderer Menschen eingewirkt. Durch Ihr bürgerschaftliches Engagement tragen Sie zum Wohl unserer Gesellschaft bei." Die Vereine und Verbände, aber auch Gemeinden und Nachbarschaften wären um ein Vielfaches ärmer, wenn es nicht Menschen gäbe, die Verantwortung übernehmen und uneigennützig zupacken, so Landrat Bodo Klimpel.

Ordensträger Helmut Winkler

Helmut Winkler engagiert sich seit Jahrzehnten im sportlichen Bereich. Bereits 2004 wurde er mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet und hat seitdem sein Engagement fortgesetzt.

1975 trat Helmut Winkler in den "Tanz-Sportclub Wulfen" (TSC) ein und engagiert sich seitdem ehrenamtlich für den Tanz- und Vereinssport in Dorsten. Von 1977 bis 1985 war er Sportwart des TSC Wulfen. 1985 schließlich gehörte der ehemalige Mess- und Regeltechniker zu den Mitbegründern des "Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen e.V." und übt seitdem das Amt des Vorsitzenden aus. Unter seinem Vorsitz wurde der Verein mehrfach Bundesligasieger, Deutscher Meister und Deutscher Vize-Meister.

1988 wirkte Helmut Winkler mit großem Einsatz darauf hin, dass eine nicht mehr genutzte kleine Schwimmhalle für das Tanztraining umgebaut wurde. Das so entstandene Trainingszentrum wurde in den Jahren 2005/2006 um eine Etage aufgestockt und umgebaut.

Der 66-Jährige verfügt seit 1983 über die Turnierleiter-Lizenz sowie seit 1990 über die Wertungsrichterlizenz und übernimmt auch heute noch regelmäßig die Leitung und Moderationen auf Ligaturnieren der Region West, die vom "TSZ Royal Wulfen e.V." ausgerichtet werden.

Im Vorstand des Stadtsportverbandes Dorsten engagiert sich Helmut Winkler seit dem Jahr 2005. Von 2009 bis 2019 war er dort als Vorsitzender aktiv.

Quelle: Kreis Recklinghausen

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen